BStK Online

Datenbank der althochdeutschen und altsächsischen Glossenhandschriften

BStK.-Nr. 1001

Glossierte Inhalte
  • 1001, f. 2v: Versus de bestiis (unvollständig)
  • 1001, f. 44rb: Verse; darunter: Versus de piscibus (unvollständig)
  • 1001, f. 47v-51v: Summarium Heinrici (Fassung A: IV, 1-11)
  • 1001, f. 57va: Versus de piscibus (entsprechend denen auf f. 44rb) [bei StSG. IV Seitenzählung]
  • Zahl und Art der Glossen

    Insgesamt 296 Glossen:
    - Sachglossare in Merkversanordnung: 3 Interlinearglossen (f. 2va) zu den Versus de bestiis und je 10 Interlinearglossen (f. 44rb; wiederholt f. 57va) zu den Versus de piscibus.
    - Sachglossar: 273 im fortlaufenden Glossartext stehende Glossen (f. 47v-51v) zum Summarium Heinrici (Fassung A: IV, 1-11).

    Zeit

    Glossen als Bestandteil der Glossare Ende des 12. Jahrhunderts eingetragen.

    Ort

    -

    Sprachgeographische Einordnung

    Alem. (nach Th. Frings, S. 182; H. Garke, S. 57; K. Schneider, S. 63; F. Simmler, S. 25); obd. (alem.?) (nach H. Reutercrona, S. 15).

    Edition

    StSG. III, S. 35 (Nr. DCCCCXXXIVB Anm. 10: Versus de bestiis), S. 45f. (Nr. DCCCCXXXIVDa: Versus de piscibus), S. 90-111 (Nr. DCCCCXXXVIIA: Summarium Heinrici; Edition der Glossen zum Summarium Heinrici bei R. Hildebrandt, Summarium Heinrici, I, S. 170-207; Edition der Glossen auf f. 44rb und 57va bei L. Voetz, in: R. Schützeichel, Addenda und Corrigenda (II), S. 124.

    Literatur zu den Glossen: Stand des Katalogs 2005
    • StSG. IV, S. 673-677, Nr. 658
    • StSG. V, S. VI, 46f.
    • G. Ballaira, Per il catalogo dei codici di Prisciano, S. 195
    • G. Baur, Der Wortschatz der Landwirtschaft im Bereich der ahd. Glossen, S. 329
    • H.-R. Fehlmann, in: Fachprosa-Studien, S. 471 und passim
    • H.-R. Fehlmann, in: gelêrter der arzenîe, ouch apotêker, S. 397-399
    • Th. Frings, PBB. 91 (Halle 1969), S. 182
    • H. Garke, Prothese und Aphaerese des h, S. 57
    • R. Hildebrandt, in: 2VL. IX, Sp. 510, 513-516
    • R. Hildebrandt - K. Ridder, Summarium Heinrici, III, S. XXI
    • W. Hirth, in: 2VL. XI, Sp. 715
    • P. Höpfel, Die Lehnprägungen im Glossar Heinrici Summarium, S. 5 und passim
    • H. Hornbruch, Deonomastika, S. 150
    • L.C. Mohlberg, Mittelalterliche Handschriften, S. 32
    • H. Palander, Die althochdeutschen Tiernamen, I, S. 170
    • P. Piper, ZDPh. 13 (1882), S. 459
    • H. Reutercrona, Svarabhakti und Erleichterungsvokal, S. 15
    • M. Rödel, De generatione Christi, S. 42
    • F.X. Scheuerer, Zum philologischen Werk J.A. Schmellers, S. 142
    • P. Sievers, Die Accente in althochdeutschen und altsächsischen Handschriften, S. 87
    • F. Simmler, Die westgermanische Konsonantengemination, S. 25
    • St. Stricker, Basel ÖBU. B IX 31, S. 64, 66
    • St. Stricker, in: Mittelalterliche volkssprachige Glossen, S. 553 und passim
    • St. Stricker, in: Probleme der Edition althochdeutscher Texte, S. 41
    • H. Tiefenbach, BNF. NF. 10 (1975), S. 251
    • H. Tiefenbach, in: Untersuchungen zur eisenzeitlichen und frühmittelalterlichen Flur in Mitteleuropa, II, S. 289 und passim
    • L. Voetz, in: Codex Manesse, S. 239-241
    • L. Voetz, in: R. Schützeichel, Addenda und Corrigenda (II), S. 124-126
    • W. Wegstein, Studien zum >Summarium Heinrici<, S. 81
    • W. Wegstein, in: 2VL. X, Sp. 313-316
    • W. Wegstein, ZDA. 101 (1972), S. 309f.
    • J. Werner, Beiträge zur Kunde der lateinischen Literatur des Mittelalters, S. 99f., 200
    • J. Zacher, ZDPh. 11 (1880), S. 305.
    Literatur zu den Glossen: Ergänzungen seit 2005
    Zitierempfehlung (HTML/XML)

    Bei der Übernahme von Informationen zur vorliegenden Handschrift aus der Datenbank empfehlen wir folgende Zitation: BStK Online: https://glossen.germ-ling.uni-bamberg.de/bstk/1001 [Stand 23.05.2019].

    Für den Verweis auf das entsprechende XML-Dokument zitieren Sie: BStK Online: https://glossen.germ-ling.uni-bamberg.de/bstk/1001.xml [Stand 23.05.2019].

    Letzte Änderung: Michaela Pölzl, 01.08.2016