BStK Online

Datenbank der althochdeutschen und altsächsischen Glossenhandschriften

BStK.-Nr. 985

Glossierte Inhalte
  • 985, f. 2r-50r: Aldhelm, De laudibus virginum
  • Zahl und Art der Glossen

    Textglossierung: 32 Glossen (f. 4r-33r) zu Aldhelm, De laudibus virginum; davon 29 interlinear und 3 (f. 4r, 11v, 18r) marginal stehend; Text und Glossen haben als Vorlage gedient für den Codex Wolfenbüttel, Herzog August Bibliothek Cod. Guelf. 365 Helmstadiensis (BStK.-Nr. 965).

    Zeit

    Wohl 2. Drittel des 9. Jahrhunderts.

    Ort

    Würzburger Raum.

    Sprachgeographische Einordnung

    Ostfrk. (nach J. Hofmann, S. 98; R. Kögel, S. 583; H. Naumann - W. Betz, S. 31); frk. (nach J. Franck, S. 8; H. Reutercrona, S. 77).

    Edition

    StSG. II, S. 11 (Nr. DXIII); I. Frank, Aus Glossenhandschriften des 8. bis 14. Jahrhunderts, S. 98-106.

    Literatur zu den Glossen: Stand des Katalogs 2005
    • StSG. IV, S. 666, Nr. 644
    • G. Baesecke, Der Vocabularius Sti. Galli, S. 97
    • J. Franck, Altfränkische Grammatik, S. 8
    • I. Frank, Aus Glossenhandschriften des 8. bis 14. Jahrhunderts, S. 98-106, 145
    • N.O. Heinertz, Etymologische Studien zum Althochdeutschen, S. 55
    • P. Helmstaedt, Die Glossen des Cod. Laud. lat. 92 der Oxforder Bodleiana, S. 56
    • J. Hofmann, in: B. Bischoff - J. Hofmann, Libri Sancti Kyliani, S. 127
    • J. Hofmann, PBB. 85 (Halle 1963), S. 97-99, 100-103
    • D. Hüpper-Dröge, Schild und Speer, S. 361f.
    • B. Kochskämper, `Frau' und `Mann' im Althochdeutschen, S. 266, 303f.
    • R. Kögel, Geschichte der deutschen Litteratur bis zum Ausgange des Mittelalters, I, 2, S. 593
    • H. Mettke, Die althochdeutschen Aldhelmglossen, S. 5 und passim
    • H. Michiels, Über englische Bestandteile altdeutscher Glossenhandschriften, S. 1f.
    • C. Moulin-Fankhänel, in: Mittelalterliche volkssprachige Glossen, S. 366
    • H. Naumann - W. Betz, Althochdeutsches Elementarbuch, S. 31
    • H. Palander, Die althochdeutschen Tiernamen, I, S. 170
    • P. Pietsch, ZDPh. 7 (1876), S. 330 und passim
    • H. Reutercrona, Svarabhakti und Erleichterungsvokal, S. 77
    • J. Riecke, Die Frühgeschichte der mittelalterlichen medizinischen Fachsprache im Deutschen, II, S. 648
    • K. Riedel, in: Septuaginta quinque, S. 296
    • F.X. Scheuerer, Zum philologischen Werk J.A. Schmellers, S. 150
    • W. Schröder, ZDA. 87 (1956-1957), S. 174
    • P. Sievers, Die Accente in althochdeutschen und altsächsischen Handschriften, S. 80f.
    • F. Simmler, Die westgermanische Konsonantengemination, S. 39
    • H. Thurn, WD. 54 (1992), S. 66
    • H. Tiefenbach, BNF. NF. 10 (1975), S. 275, 279.
    Literatur zu den Glossen: Ergänzungen seit 2005
    Zitierempfehlung (HTML/XML)

    Bei der Übernahme von Informationen zur vorliegenden Handschrift aus der Datenbank empfehlen wir folgende Zitation: BStK Online: https://glossen.germ-ling.uni-bamberg.de/bstk/985 [Stand 17.10.2019].

    Für den Verweis auf das entsprechende XML-Dokument zitieren Sie: BStK Online: https://glossen.germ-ling.uni-bamberg.de/bstk/985.xml [Stand 17.10.2019].

    Letzte Änderung: Michaela Pölzl, 09.03.2018