BStK Online

Datenbank der althochdeutschen und altsächsischen Glossenhandschriften

Glossen der Fragmente

Glossierte Inhalte
  • 343 (II), Boethius, De consolatione Philosophiae I, 4; Versus Romae
  • 883 (I), Boethius, De consolatione Philosophiae I,1 - I,3
  • Zahl und Art der Glossen

    Textglossierung: Insgesamt 15 Glossen, 14 zu Boethius, De consolatione Philosophiae, und 1 zu ‚Versus Romae‘:
    -
    BStK.-Nr. 343 (II): 1 altsächsische Glosse zu ‚Versus Romae‘ und 2 althochdeutsche Glossen zu Boethius, De consolatione Philosophiae; alle 3 Glossen interlinear eingetragen;
    - BStK.-Nr. 883 (I): 12 Glossen (p. 1-4) zu Boethius, De consolatione Philosophiae; davon 4 Glossen (p. 3-4) marginal, 7 (p. 1-4) interlinear sowie 1 Glosse (p. 1) im Übergang zwischen interlinear und marginal stehend.

    Boethius-Glossen von mind. 2 Händen verschiedener Glossierungsschichten eingetragen, eine davon identisch mit der Texthand.

    Zeit

    1. Drittel des 11. Jahrhunderts.

    Ort

    -

    Sprachgeographische Einordnung

    BStK.-Nr. 343 (II): Alts., Ahd. (H. Tiefenbach, Altsächsische Überlieferung, 2009, S. 1218); BStK.-Nr. 883 (I): Mittelfränkisch, möglicherweise alts. (nach F. Klaes, Mittelalterliche Glossen und Texte aus Trier, Heidelberg 2017, S. 60f.).

    Edition

    BStK.-Nr. 343 (II): Elke Krotz, Der Schatz der Wörter in Glossen, Rezension zu Althochdeutscher und Altsächsischer Glossenwortschatz, herausgegeben von Rudolf Schützeichel, bearbeitet unter Mitwirkung von zahlreichen Wissenschaftlern des Inlandes und des Auslandes, Tübingen 2005, in: IASLonline (2006) Abschn. 86 [http://www.iaslonline.de/index.php?vorgang_id=1261];
    BStK.-Nr. 883 (I): StSG. II, S. 69 (Nr. DLXXII).
    Vollständige Neuedition aller Glossen bei Falko Klaes, Mittelalterliche Glossen und Texte aus Trier, Heidelberg 2017, S. 47-60.

    Literatur zu den Glossen: Stand des Katalogs 2005
    • StSG. IV, S. 625, Nr. 570
    • W. Bach, Die althochdeutschen Boethiusglossen, S. 7 und passim
    • R. Bergmann - St. Stricker, ABÄG. 43-44 (1995), S. 33
    • St. Sonderegger, Germanica selecta, S. 297.
    Literatur zu den Glossen: Ergänzungen seit 2005
    Zitierempfehlung (HTML/XML)

    Bei der Übernahme von Informationen zur vorliegenden Handschrift aus der Datenbank empfehlen wir folgende Zitation: BStK Online: https://glossen.germ-ling.uni-bamberg.de/bstk/883 (I) [Stand 19.10.2019].

    Für den Verweis auf das entsprechende XML-Dokument zitieren Sie: BStK Online: https://glossen.germ-ling.uni-bamberg.de/bstk/883 (I).xml [Stand 19.10.2019].

    Letzte Änderung: Michaela Pölzl, 15.01.2019