BStK Online

Datenbank der althochdeutschen und altsächsischen Glossenhandschriften

BStK.-Nr. 719

Glossierte Inhalte
  • 719, f. 1r-59v: Hieronymus, Kommentare zur Bibel (Exzerpte) mit den dazugehörigen Briefen
  • Zahl und Art der Glossen

    Glossen in Textkommentar: 5 Kontextglossen zu Hieronymus, Kommentare zur Bibel (Exzerpte); davon 4 Glossen (f. 5r) zu Genesis und 1 (f. 24v) zu Ecclesiasticus.

    Zeit

    Glossen mit den Kommentaren im 11. Jahrhundert eingetragen.

    Ort

    Vielleicht Benediktinerabtei St. Bertin in Saint-Omer.

    Sprachgeographische Einordnung

    Frk. (nach J. Franck, S. 8; G. Müller - Th. Frings, S. 400); mfrk. (nach U. Blech, S. 104f.); möglicherweise anl. (nach Th. Klein, in: Quod vulgo dicitur, S. 44).

    Edition

    StSG. I, S. 314 (Nr. XII), S. 546 (Nr. CCXLI); U. Blech, Germanistische Glossenstudien, S. 99-101.

    Literatur zu den Glossen: Stand des Katalogs 2005
    • StSG. IV, S. 587, Nr. 489
    • U. Blech, Germanistische Glossenstudien, S. 98-106
    • R. Brans, Das Reichenauer Glossar Rf, S. 18
    • J. Franck, Altfränkische Grammatik, S. 8
    • Th. Klein, in: Quod vulgo dicitur, S. 44
    • Th. Klein, Studien zur Wechselbeziehung zwischen altsächsischem und althochdeutschem Schreibwesen, S. 147f.
    • G. Müller - Th. Frings, Germania Romana, II, S. 400.
    Literatur zu den Glossen: Ergänzungen seit 2005
    Zitierempfehlung (HTML/XML)

    Bei der Übernahme von Informationen zur vorliegenden Handschrift aus der Datenbank empfehlen wir folgende Zitation: BStK Online: https://glossen.germ-ling.uni-bamberg.de/bstk/719 [Stand 20.09.2019].

    Für den Verweis auf das entsprechende XML-Dokument zitieren Sie: BStK Online: https://glossen.germ-ling.uni-bamberg.de/bstk/719.xml [Stand 20.09.2019].

    Letzte Änderung: Michaela Pölzl, 23.05.2019