BStK Online

Datenbank der althochdeutschen und altsächsischen Glossenhandschriften

BStK.-Nr. 689

Glossierte Inhalte
  • 689, f. 1ra-9rb: Salomonische Glossare (Exzerpt/Kopie)
  • 689, f. 9rb-vb: Isidor von Sevilla, Etymologiae (Exzerpte)
  • 689, f. 10ra-11rb: Versus de volucribus, bestiis, arboribus, piscibus
  • 689, f. 11rb: Macer Floridus, De viribus herbarum (Exzerpt)
  • Zahl und Art der Glossen

    Insgesamt 613 Glossen:
    - Sachglossare: 427 im fortlaufenden Text der Glossare stehende Glossen (f. 1ra-9ra) in einem „Exzerpt oder (wahrscheinlicher) Kopie einer kleinen, weniger streng alphabetisierten Glossensammlung, die partiell Wortartikel“ (B. Meineke, Die Glossae Salomonis, 2009, S. 835) mit den Glossae Salomonis gemein hat.
    - Textglossar: 6 im Kontext stehende Glossen (f. 9ra-vb) zu einem glossarartigen Exzerpt aus Isidor von Sevilla, Etymologiae .
    - Sachglossar in Merkversanordnung: 179 Interlinearglossen (f. 10ra-11vb) zu den Versus de volucribus, bestiis, arboribus, piscibus; Versus in Halbversen pro Zeile eingetragen; Hexameter-Anfänge in roter Farbe; mit freigelassenen Zeilen für die deutschen Interlinearglossen.
    - Textglossierung: 1 Interlinearglosse (f. 11rb) zu Macer Floridus, De viribus herbarum.

    Zeit

    Glossen mit den Glossaren im 12. Jahrhundert eingetragen.

    Ort

    -

    Sprachgeographische Einordnung

    Versusglossen bair. (nach H. Reutercrona, S. 15); nicht bestimmbar(nach Th. Frings, S. 182); Glossen in den Salomonischen Glossaren obd. (nach E.Sch. Firchow - W. Winter, S. 10; H. Reutercrona, S. 43); Glossen bair. (nach F. Simmler, S. 31).

    Edition

    StSG. III, S. 20-46 (Nr. DCCCCXXXIV: Versus de volucribus, bestiis, arboribus, piscibus); IV, S. 166-173 (Nr. MCLXXVd: Salomonische Glossare), S. 581, Nr. 467.

    Literatur zu den Glossen: Stand des Katalogs 2005
    Literatur zu den Glossen: Ergänzungen seit 2005
    Zitierempfehlung (HTML/XML)

    Bei der Übernahme von Informationen zur vorliegenden Handschrift aus der Datenbank empfehlen wir folgende Zitation: BStK Online: https://glossen.germ-ling.uni-bamberg.de/bstk/689 [Stand 28.11.2020].

    Für den Verweis auf das entsprechende XML-Dokument zitieren Sie: BStK Online: https://glossen.germ-ling.uni-bamberg.de/bstk/689.xml [Stand 28.11.2020].

    Letzte Änderung: Rolf Bergmann, 25.03.2019