BStK Online

Datenbank der althochdeutschen und altsächsischen Glossenhandschriften

BStK.-Nr. 576

Glossierte Inhalte
  • 576, f. 1r-113v: Gregor der Große, Homiliae in Evangelia (I-XX)
  • Zahl und Art der Glossen

    Textglossierung: 93 Glossen (f. 3r-110v) zu Gregor der Große, Homiliae in Evangelia (I-XX); davon 92 Griffelglossen, 1 Federglosse (interlinear, f. 34r); 88 der Griffelglossen interlinear, 3 (f. 3r, 38r, 69r) marginal stehend; 1 (f. 99r) ist sowohl interlinear als auch marginal eingetragen; weitere Glossen nicht lesbar.

    Neufunde: In SchG. wird an 1 Stelle auf einen interlinear eingetragenen, jedoch als unsicher gekennzeichneten Neufund (f. 36r) zu Gregor der Große, Homiliae in Evangelia hingewiesen.

    Korrigierte Zählung: Der Codex enthält nach A. Nievergelt 225 althochdeutsche Griffel- und Farbstiftglossen (vgl. Nachträge, 2015, S. 292), sowie 30 lateinische und über 100 unentzifferte Einritzungen; einige der Glossen liegen in Kürzung vor [brieflich gemeldet am 08.09.2014; Zahl der Griffelglossen bestätigt in A. Nievergelt, Old English Dry-Point Glosses (2019) p. 165].

    Zeit

    -

    Ort

    -

    Sprachgeographische Einordnung

    Bairisch (nach H. Tiefenbach).

    Edition

    B. Bischoff, PBB. 52 (Halle 1928) S. 160-163; Korrektur von Lesungen und Kurzedition einiger Einzelbelege bei Andreas Nievergelt – Elvira Glaser, 2016, S. 326-329; Neuedition der Glossen in Vorbereitung durch A. Nievergelt.

    Literatur zu den Glossen: Stand des Katalogs 2005
    Literatur zu den Glossen: Ergänzungen seit 2005
    Zitierempfehlung (HTML/XML)

    Bei der Übernahme von Informationen zur vorliegenden Handschrift aus der Datenbank empfehlen wir folgende Zitation: BStK Online: https://glossen.germ-ling.uni-bamberg.de/bstk/576 [Stand 28.11.2020].

    Für den Verweis auf das entsprechende XML-Dokument zitieren Sie: BStK Online: https://glossen.germ-ling.uni-bamberg.de/bstk/576.xml [Stand 28.11.2020].

    Letzte Änderung: Michaela Pölzl, 16.12.2019