BStK Online Ahd. und as. Glossen­handschriften­datenbank

BStK.-Nr. 426

Glossierte Inhalte
  • 426, f. 2r-4r: Hieronymus, Epistola ad Damasum Papam
  • Zahl und Art der Glossen

    Textglossierung; 7 Interlinearglossen [f. 2r (4), 2v (2), 3r) zu Hieronymus, Epistula ad Damasum Papam; eine der Glossen (f. 2r) über dem marginal wiederholten Lemma stehend; zudem mehr oder weniger reiche lateinische Glossierung und Kommentierung auf f. 2r-5v.

    Zeit

    Wohl 10. Jahrhundert.

    Ort

    -

    Sprachgeographische Einordnung

    Obd. (nach I. Rosengren, S. 37).

    Edition

    StSG. I, S. 708 (Nr. CCCLXVIII); A. Schlechter, in: Miscellanea Bibliothecae Apostolicae Vaticanae, V, S. 223f. (mit Neufund).

    Literatur zu den Glossen: Stand des Katalogs 2005
    • StSG. IV, S. 498, Nr. 282
    • U. Bliesener, Die hochdeutschen Wörter in altsächsischen Glossaren, S. 35
    • I. Rosengren, Sprache und Verwandtschaft einiger althochdeutschen und altsächsischen Evangelienglossen, S. 3 und passim
    • A. Schlechter, in: Miscellanea Bibliothecae Apostolicae Vaticanae, V, S. 222-230
    • C. Wesle, Die althochdeutschen Glossen des Schlettstadter Codex, S. 150f.
    Literatur zu den Glossen: Ergänzungen seit 2005
    Zitierempfehlung

    Bei der Übernahme von Informationen zur vorliegenden Handschrift aus der Datenbank empfehlen wir folgende Zitation: BStK Online: https://glossen.germ-ling.uni-bamberg.de/bstk/426 [Stand 13.12.2017].

    Letzte Änderung: Michaela Pölzl, 03.08.2016