BStK Online

Datenbank der althochdeutschen und altsächsischen Glossenhandschriften

BStK.-Nr. 959

Glossierte Inhalte
  • 959, f. 89r: Vogel- und Kräuterbezeichnungen
  • Zahl und Art der Glossen

    Sachglossar: 78 Interlinearglossen (f. 89r) zu den Vogel- und Kräuterbezeichnungen; Glossen fortlaufend in den dafür vorgesehenen breiten Zeilenzwischenraum eingetragen.

    Zeit

    2. Hälfte des 9. Jahrhunderts oder Anfang des 10. Jahrhunderts-

    Ort

    -

    Sprachgeographische Einordnung

    Mfrk. (nach R. Bergmann, S. 233; St. Krogh, S. 134; G. Müller - Th. Frings, S. 437; E. Neuß, S. 193; H. Reutercrona, S. 8; F. Simmler, S. 37); mfrk. mit as. Vorstufe (nach Th. Klein, S. 224); wohl mfrk. (nach G. Müller - Th. Frings, S. 380); nd. (nach J.H. Gallée, S. XVIII); as. mit hd. Formen (nach G. Cordes, S. 21).

    Edition

    StSG. III, S. 457-459 (Nr. DCCCCXCVI: Vogel- und Kräuterbezeichnungen f. 89r), S. 570f. (Nr. MXXIV: Vogel- und Kräuterbezeichnungen f. 89r); erneute Edition der Vogelbezeichnungen mit Korrekturen bei E. Neuß, Studien zu den althochdeutschen Tierbezeichnungen, S. 44-46.

    Literatur zu den Glossen: Stand des Katalogs 2005
    Literatur zu den Glossen: Ergänzungen seit 2005
    Zitierempfehlung (HTML/XML)

    Bei der Übernahme von Informationen zur vorliegenden Handschrift aus der Datenbank empfehlen wir folgende Zitation: BStK Online: https://glossen.germ-ling.uni-bamberg.de/bstk/959 [Stand 30.11.2020].

    Für den Verweis auf das entsprechende XML-Dokument zitieren Sie: BStK Online: https://glossen.germ-ling.uni-bamberg.de/bstk/959.xml [Stand 30.11.2020].