BStK Online

Datenbank der althochdeutschen und altsächsischen Glossenhandschriften

BStK.-Nr. 875a

Glossierte Inhalte
  • 875a, f. 1r-63v: Williram von Ebersberg, Kommentar zur Bibel, Hoheslied (wegen Blattverlust nur bis Kap. 129L; eingefügtes Blatt zwischen f. 56 und f. 57 Ergänzung der Textlücken)
  • Zahl und Art der Glossen

    Glossen in Textkommentar: 20 Interlinearglossen (f. 7r) zu Williram von Ebersberg, Kommentar zur Bibel, Hoheslied.

    Zeit

    Glossen wohl von der Texthand in der 1. Hälfte des 12. Jahrhunderts eingetragen.

    Ort

    -

    Sprachgeographische Einordnung

    Unbestimmt.

    Edition

    2 Glossen zum Hohenlied StSG. I, S. 552, Anm. 6; vollständige Edition bei K. Siewert, in: Philologische Forschungen, S. 238.

    Literatur zu den Glossen
    • E.H. Bartelmez, The „Expositio in Cantica Canticorum“, S. XIVf.
    • B. Meineke, Liber Glossarum und Summarium Heinrici, S. 39
    • R. Schützeichel, Addenda und Corrigenda (III), S. 103
    • K. Siewert, in: Philologische Forschungen, S. 235-252.
    Zitierempfehlung (HTML/XML)

    Bei der Übernahme von Informationen zur vorliegenden Handschrift aus der Datenbank empfehlen wir folgende Zitation: BStK Online: https://glossen.germ-ling.uni-bamberg.de/bstk/875a [Stand 25.05.2019].

    Für den Verweis auf das entsprechende XML-Dokument zitieren Sie: BStK Online: https://glossen.germ-ling.uni-bamberg.de/bstk/875a.xml [Stand 25.05.2019].

    Letzte Änderung: Michaela Pölzl, 18.03.2016