BStK Online

Datenbank der althochdeutschen und altsächsischen Glossenhandschriften

BStK.-Nr. 845b

Glossierte Inhalte
  • 845b, f. 99v-100v: Versus de volucribus, bestiis et arboribus
  • Zahl und Art der Glossen

    Sachglossar in Merkversanordnung: 109 Glossen (f. 99v-100v) zu den Versus de volucribus, bestiis et arboribus; 1 Glosse (f. 100r) im Kontext, alle weiteren interlinear stehend; Glossen von der Hand, die auch die lateinischen Hexameter schrieb.

    Zeit

    Letztes Drittel des 12. Jahrhunderts.

    Ort

    Benediktinerabtei St. Peter in Salzburg.

    Sprachgeographische Einordnung

    Bair. (nach G. Hayer, S. 71; I. Reiffenstein, S. 1439).

    Edition

    St. Stricker, Sprachwissenschaft 18 (1993) S. 103-106.

    Literatur zu den Glossen: Stand des Katalogs 2005
    • St. Stricker, in: Mittelalterliche volkssprachige Glossen, S. 553 und passim
    • St. Stricker, Sprachwissenschaft 18 (1993), S. 102
    • W. Wegstein, in: Studia Linguistica et Philologica, S. 290
    Literatur zu den Glossen: Ergänzungen seit 2005
    Zitierempfehlung (HTML/XML)

    Bei der Übernahme von Informationen zur vorliegenden Handschrift aus der Datenbank empfehlen wir folgende Zitation: BStK Online: https://glossen.germ-ling.uni-bamberg.de/bstk/845b [Stand 18.09.2019].

    Für den Verweis auf das entsprechende XML-Dokument zitieren Sie: BStK Online: https://glossen.germ-ling.uni-bamberg.de/bstk/845b.xml [Stand 18.09.2019].

    Letzte Änderung: Michaela Pölzl, 25.04.2016