BStK Online

Datenbank der althochdeutschen und altsächsischen Glossenhandschriften

BStK.-Nr. 819

Glossierte Inhalte
  • 819, f. 15v-27v: Proba, Cento Vergilianus
  • Zahl und Art der Glossen

    Textglossierung: 12 Marginalglossen (f. 15v-27r) zu Proba, Cento Vergilianus, meist mit Verweiszeichen; der Text ist ziemlich durchgehend marginal lateinisch glossiert; die anderen Texte in Teil 1 sind kaum glossiert.

    Zeit

    -

    Ort

    -

    Sprachgeographische Einordnung

    Frk. (mfrk.?) (nach Th. Klein, S. 152).

    Edition

    StSG. V, S. 31 (Nr. DCCLXXIIIf); Berichtigungen bei H. Thoma, PBB. 85 (Halle 1963) S. 243.

    Literatur zu den Glossen
    • StSG. V, S. 76, Nr. 733
    • Th. Klein, Studien zur Wechselbeziehung zwischen altsächsischem und althochdeutschem Schreibwesen, S. 152
    • H. Thoma, PBB. 85 (Halle 1963), S. 243.
    Zitierempfehlung (HTML/XML)

    Bei der Übernahme von Informationen zur vorliegenden Handschrift aus der Datenbank empfehlen wir folgende Zitation: BStK Online: https://glossen.germ-ling.uni-bamberg.de/bstk/819 [Stand 26.05.2019].

    Für den Verweis auf das entsprechende XML-Dokument zitieren Sie: BStK Online: https://glossen.germ-ling.uni-bamberg.de/bstk/819.xml [Stand 26.05.2019].