BStK Online

Datenbank der althochdeutschen und altsächsischen Glossenhandschriften

BStK.-Nr. 763

Glossierte Inhalte
  • 763, f. 58v: 9 Zeilen lateinisch-deutsches Glossar mit Vogelbezeichnungen
  • Zahl und Art der Glossen

    Sachglossar: 22 Glossen (f. 58v) zu den Vogelbezeichnungen.

    Zeit

    9. Jahrhundert.

    Ort

    -

    Sprachgeographische Einordnung

    Verschiedene nd. Wörter (nach J.H. Gallée, Grammatik, S. 6; J.H. Gallée, Vorstudien, S. XVIII); obd. und nicht obd. Formen (nach U. Blech, S. 261); hd. mit ae. Bestandteilen (nach H. Michiels, S. 77; Th. Klein, S. 149).

    Edition

    StSG. IV, S. 356 (Nr. DCCCCXCVIa Nachtr.); U. Blech, Germanistische Glossenstudien, S. 245-250.

    Literatur zu den Glossen: Stand des Katalogs 2005
    • StSG. IV, S. 598, Nr. 512
    • U. Blech, Germanistische Glossenstudien, S. 243-263
    • J.H. Gallée, Altsächsische Grammatik, S. 6
    • J.H. Gallée, Vorstudien zu einem altniederdeutschen wörterbuche, S. XVIII
    • Th. Klein, Studien zur Wechselbeziehung zwischen altsächsischem und althochdeutschem Schreibwesen, S. 149
    • F. Kluge, EnSt. 22 (1896), S. 263
    • H. Michiels, Über englische Bestandteile altdeutscher Glossenhandschriften, S. 77f.
    • E. Neuß, Studien zu den althochdeutschen Tierbezeichnungen, S. 152
    • H. Suolahti, Die deutschen Vogelnamen, S. 523.
    Literatur zu den Glossen: Ergänzungen seit 2005
    Zitierempfehlung (HTML/XML)

    Bei der Übernahme von Informationen zur vorliegenden Handschrift aus der Datenbank empfehlen wir folgende Zitation: BStK Online: https://glossen.germ-ling.uni-bamberg.de/bstk/763 [Stand 23.05.2019].

    Für den Verweis auf das entsprechende XML-Dokument zitieren Sie: BStK Online: https://glossen.germ-ling.uni-bamberg.de/bstk/763.xml [Stand 23.05.2019].