BStK Online

Datenbank der althochdeutschen und altsächsischen Glossenhandschriften

BStK.-Nr. 747

Glossierte Inhalte
  • 747, f. 124ra-132vc: Abrogans (Glossar Pa: Buchstaben A-I; am Schluss unvollständig)
  • Zahl und Art der Glossen

    Alphabetisches Bibelglossar auf der Basis eines lateinisch-lateinischen Wörterbuchs zur Bibel: Etwa 3640 Interlinearglossen (f. 124ra- 132vc) zum Abrogans (Buchstaben A-I); (etwa 45% des Abrogans-Wortschatzes sind aus der Vulgata geschöpft;) Glossar in abgesetzten Zeilen geschrieben; Interlinearglossen in geplanter Form in den breiten Zeilenzwischenraum eingetragen.

    Zeit

    Glossen zusammen mit dem lateinischen Glossar in der 1. Hälfte des 9. Jahrhunderts eingetragen.

    Ort

    Vermutlich Regensburg.

    Sprachgeographische Einordnung

    Bair. (nach G. Baesecke, S. 258; Th. Frings - G. Müller, S. 110; K.F. Freudenthal, S. 25f.; H. Garke, S. 60; R. Kögel, S. 429; R. Kögel, PBB. 9, S. 357; G. Müller, S. 154; G. Müller - Th. Frings, S. 108; H. Naumann - W. Betz, S. 27; H. Reutercrona, S. 2; J. Schatz, Altbairische Grammatik, S. 5; J. Schatz, Althochdeutsche Grammatik, S. 4; H. Thoma, S. 584); bair. mit alem. Einflüssen (nach G. Ehrismann, S. 255; J. Splett, LB. 64, S. 107; W. von Unwerth - Th. Siebs, S. 197); alem. (nach K. Weinhold, S. XVI).

    Edition

    StSG. I, S. 2-198 (Nr. I*); G. Baesecke, Lichtdrucke nach althochdeutschen Handschriften, Tafel 1-20; G. Baesecke, Der deutsche Abrogans. Text *ab1, S. 2-77; Berichtigungen und Nachträge bei StSG. I, S. 821 und StSG. IV, S. 595f.; Berichtigungen bei J. Splett, LB. 64 (1975) S. 23-26.

    Literatur zu den Glossen: Stand des Katalogs 2005
    Literatur zu den Glossen: Ergänzungen seit 2005
    Zitierempfehlung (HTML/XML)

    Bei der Übernahme von Informationen zur vorliegenden Handschrift aus der Datenbank empfehlen wir folgende Zitation: BStK Online: https://glossen.germ-ling.uni-bamberg.de/bstk/747 [Stand 30.10.2020].

    Für den Verweis auf das entsprechende XML-Dokument zitieren Sie: BStK Online: https://glossen.germ-ling.uni-bamberg.de/bstk/747.xml [Stand 30.10.2020].

    Letzte Änderung: Laura Potratzki, 27.04.2017