BStK Online

Datenbank der althochdeutschen und altsächsischen Glossenhandschriften

BStK.-Nr. 623

Glossierte Inhalte
  • 623, f. 70r-143v: Exzerptenbuch (theologische, profane, grammatische, metrische und etymologische Notizen; antike und mittelalterliche Verse; Pflanzen- und Tierbezeichnungen)
  • 623, f. 126r: Versus de volucribus (die ersten 7 Hexameter)
  • Zahl und Art der Glossen

    Insgesamt 50 Glossen in Teil 2 der Handschrift:
    - Unbestimmtes Glossar: 48 Glossen (f. 84r-119v) zu dem Exzerptenbuch; 12 im fortlaufenden Text, 29 interlinear, 7 marginal stehend; Glossen zum Teil von der Texthand, zum Teil von einer Korrekturhand.
    - Sachglossar: 2 Interlinearglossen (f. 126r) zu den Versus de volucribus; Glossen von der Texthand.

    Zeit

    12. Jahrhundert.

    Ort

    -

    Sprachgeographische Einordnung

    Bair. (nach A. Ebel, S. 21; H. Reutercrona, S. 16; F. Simmler, S. 31).

    Edition

    StSG. III, S. 20 (Nr. DCCCCXXXIV: Versus de volucribus); IV, S. 235 (Nr. MCCXXII: Exzerptenbuch).

    Literatur zu den Glossen: Stand des Katalogs 2005
    • StSG. IV, S. 555f., Nr. 418
    • G. Baur, Der Wortschatz der Landwirtschaft im Bereich der ahd. Glossen, S. 323
    • A. Ebel, Clm 17142, S. 21
    • R. Niedballa, Bord und Borte, S. 101
    • H. Palander, Die althochdeutschen Tiernamen, I, S. 168
    • R. Reiche, in: Fachprosa-Studien, S. 495
    • H. Reutercrona, Svarabhakti und Erleichterungsvokal, S. 16
    • J. Riecke, Die Frühgeschichte der mittelalterlichen medizinischen Fachsprache im Deutschen, II, S. 643
    • F. Simmler, Die westgermanische Konsonantengemination, S. 31
    • St. Stricker, in: Mittelalterliche volkssprachige Glossen, S. 552 und passim
    • W. Wegstein, in: 2VL. X, Sp. 313-316
    Literatur zu den Glossen: Ergänzungen seit 2005
    Zitierempfehlung (HTML/XML)

    Bei der Übernahme von Informationen zur vorliegenden Handschrift aus der Datenbank empfehlen wir folgende Zitation: BStK Online: https://glossen.germ-ling.uni-bamberg.de/bstk/623 [Stand 24.07.2019].

    Für den Verweis auf das entsprechende XML-Dokument zitieren Sie: BStK Online: https://glossen.germ-ling.uni-bamberg.de/bstk/623.xml [Stand 24.07.2019].

    Letzte Änderung: Rolf Bergmann, 10.04.2019