BStK Online

Datenbank der althochdeutschen und altsächsischen Glossenhandschriften

BStK.-Nr. 607

Glossierte Inhalte
  • 607, f. 139r-170v: Theodulf von Orléans, Capitula ad presbyteros
  • Zahl und Art der Glossen

    Textglossierung: 3 interlinear stehende Griffelglossen (f. 141v, 144r) zu Theodulf von Orléans, Capitula ad presbyteros; 2 weitere Griffeleintragungen (f. 144r) sind nicht lesbar.

    Neufunde: Der Codex enthält nach A. Nievergelt zudem wenigstens 9 weitere oberdeutsche Griffelglossen zu Theodulf von Orléans, Capitula ad presbyteros; außerdem wenige nicht entzifferbare Griffeleintragungen (brieflich gemeldet von A. Nievergelt am 23.07.2017).

    Zeit

    -

    Ort

    -

    Sprachgeographische Einordnung

    Altoberdeutsch (nach A. Nievergelt).

    Edition

    H. Mayer, Althochdeutsche Glossen: Nachträge, S. 93; Edition der Neufunde in Vorbereitung durch A. Nievergelt.

    Literatur zu den Glossen: Stand des Katalogs 2005
    • R. Bergmann, Die althochdeutsche Glossenüberlieferung des 8. Jahrhunderts, S. 6
    • E. Glaser, Frühe Griffelglossierung aus Freising, S. 59
    • R. Kottje, in: Die Iren und Europa im früheren Mittelalter, I, S. 518
    • H. Mayer, Althochdeutsche Glossen: Nachträge, S. 93
    • W. Stach, in: Liber Floridus, S. 15
    Literatur zu den Glossen: Ergänzungen seit 2005
    Zitierempfehlung (HTML/XML)

    Bei der Übernahme von Informationen zur vorliegenden Handschrift aus der Datenbank empfehlen wir folgende Zitation: BStK Online: https://glossen.germ-ling.uni-bamberg.de/bstk/607 [Stand 26.05.2019].

    Für den Verweis auf das entsprechende XML-Dokument zitieren Sie: BStK Online: https://glossen.germ-ling.uni-bamberg.de/bstk/607.xml [Stand 26.05.2019].

    Letzte Änderung: Stefanie Stricker, 03.05.2019