BStK Online

Datenbank der althochdeutschen und altsächsischen Glossenhandschriften

BStK.-Nr. 476

Glossierte Inhalte
  • 476, f. 1va-299vb: Isidor von Sevilla, Etymologiae (I-XX)
  • Zahl und Art der Glossen

    Textglossierung: 12 Interlinearglossen (f. 62v-294v) zu Isidor von Sevilla, Etymologiae.

    Zeit

    Glossen wohl zu Beginn des 11. Jahrhunderts nach B. Bischoff aus dem Tegernseer Clm 18192 (BStK.-Nr. 640) übernommen.

    Ort

    Benediktbeuern oder Tegernsee.

    Sprachgeographische Einordnung

    Unbestimmt.

    Edition

    H. Mayer, Althochdeutsche Glossen: Nachträge, S. 49f.

    Literatur zu den Glossen: Stand des Katalogs 2005
    • B. Bischoff, Die südostdeutschen Schreibschulen und Bibliotheken in der Karolingerzeit, I, S. 39
    • G. Glauche, in: Gli umanesimi medievali, S. 165
    • H. Mayer, Althochdeutsche Glossen: Nachträge, S. 49
    • K. Siewert, Glossenfunde, S. 79
    • W. Stach, in: Liber Floridus, S. 14
    Literatur zu den Glossen: Ergänzungen seit 2005
    Zitierempfehlung (HTML/XML)

    Bei der Übernahme von Informationen zur vorliegenden Handschrift aus der Datenbank empfehlen wir folgende Zitation: BStK Online: https://glossen.germ-ling.uni-bamberg.de/bstk/476 [Stand 26.05.2019].

    Für den Verweis auf das entsprechende XML-Dokument zitieren Sie: BStK Online: https://glossen.germ-ling.uni-bamberg.de/bstk/476.xml [Stand 26.05.2019].

    Letzte Änderung: Michaela Pölzl, 23.06.2016