BStK Online

Datenbank der althochdeutschen und altsächsischen Glossenhandschriften

BStK.-Nr. 461

Glossierte Inhalte
  • 461, f. 1va-65ra: Summarium Heinrici (Fassung A mit Vers- und Prosaprolog: I-X; ohne II, 17)
  • 461, f. 65ra-91ra: Summarium Heinrici (XI, alphabetisch; Langfassung)
  • 461, f. 91rb-93vb: alphabetisches Kräuterglossar
  • Zahl und Art der Glossen

    Sachglossare: Insgesamt etwa 4000 Glossen; etwa 3770 (f. 24ra-91ra) zum Summarium Heinrici, über 2200 Glossen (f. 24rb-64vb) zu den sachlich geordneten Büchern I-X (Fassung A), 1570 (f. 65rb-91ra) zum alphabetisch angelegten Buch XI; 226 Glossen (f. 91rb-93vb) in dem alphabetischen Kräuterglossar.

    Zeit

    Glossen als Bestandteil der Glossare im 12. oder 13. Jahrhundert geschrieben.

    Ort

    Glossen als Bestandteil der Glossare wohl in Aldersbach geschrieben.

    Sprachgeographische Einordnung

    Glossen zum Summarium Heinrici bair. (nach Th. Frings, S. 181; Th. Frings - G. Müller, S. 121; G. Müller - Th. Frings, S. 245; E. Rooth, S. 36); obd. (nach H. Reutercrona, S. 15); frk. (nach H. Garke, S. 74); Glossen ohne nähere Bestimmung bair. (nach F. Simmler, S. 31).

    Edition

    StSG. III, S. 58-175 (Nr. DCCCCXXXVIIA: Sachlich geordnete Bücher I-X), S. 221-264 (Nr. DCCCCXXXVIIIa2: Alphabetisch angelegtes Buch XI), S. 477-485 (Nr. MX: Alphabetisches Kräuterglossar); Berichtigungen und ein Nachtrag S. 723; vollständige Edition der lateinischen und deutschen Glossarteile bei R. Hildebrandt, Summarium Heinrici, I, S. 1-108, 111-381; II, S. 147-180, 187-200, 202-244, 251-290, 292-308, 310-342, 344-428, 435-518, 520-547, 549-553.

    Literatur zu den Glossen: Stand des Katalogs 2005
    Literatur zu den Glossen: Ergänzungen seit 2005
    Zitierempfehlung (HTML/XML)

    Bei der Übernahme von Informationen zur vorliegenden Handschrift aus der Datenbank empfehlen wir folgende Zitation: BStK Online: https://glossen.germ-ling.uni-bamberg.de/bstk/461 [Stand 30.11.2020].

    Für den Verweis auf das entsprechende XML-Dokument zitieren Sie: BStK Online: https://glossen.germ-ling.uni-bamberg.de/bstk/461.xml [Stand 30.11.2020].

    Letzte Änderung: Michaela Pölzl, 12.05.2016