BStK Online

Datenbank der althochdeutschen und altsächsischen Glossenhandschriften

BStK.-Nr. 363

Glossierte Inhalte
  • 363, f. 9r-181v: Prudentius, Werke (Peristephanon)
  • Zahl und Art der Glossen

    Textglossierung: 1 vereinzelte Marginalglosse (f. 79r) zu Prudentius, Peristephanon (X, 808), in einem ansonsten nur sporadisch lateinisch glossierten Codex; wenige Griffelglossen, die noch nicht gehoben sind.

    Zeit

    1. Hälfte des 10. Jahrhunderts.

    Ort

    -

    Sprachgeographische Einordnung

    Unbestimmt.

    Edition

    H. Mayer, Althochdeutsche Glossen: Nachträge, S. 45.

    Literatur zu den Glossen: Stand des Katalogs 2005
    • E. Glaser - A. Nievergelt, in: Entstehung des Deutschen, S. 121
    • Th. Klein, in: Quod vulgo dicitur, S. 53
    • Th. Klein, Studien zur Wechselbeziehung zwischen altsächsischem und althochdeutschem Schreibwesen, S. 59, 125
    • H. Mayer, Althochdeutsche Glossen: Nachträge, S. 45
    • W. Stach, in: Liber Floridus, S. 14
    • St. Stricker, in: 2VL. XI, Sp. 1272.
    Literatur zu den Glossen: Ergänzungen seit 2005
    Zitierempfehlung (HTML/XML)

    Bei der Übernahme von Informationen zur vorliegenden Handschrift aus der Datenbank empfehlen wir folgende Zitation: BStK Online: https://glossen.germ-ling.uni-bamberg.de/bstk/363 [Stand 17.10.2019].

    Für den Verweis auf das entsprechende XML-Dokument zitieren Sie: BStK Online: https://glossen.germ-ling.uni-bamberg.de/bstk/363.xml [Stand 17.10.2019].

    Letzte Änderung: Michaela Pölzl, 17.03.2016