BStK Online

Datenbank der althochdeutschen und altsächsischen Glossenhandschriften

BStK.-Nr. 344

Glossierte Inhalte
  • 344, f. 1r-2v: Prudentius, Hamartigenia (Verse 161-240, 403-478 mit kleineren Lücken; Textverlust der Verse 180-221)
  • Zahl und Art der Glossen

    Textglossierung: 3 Interlinearglossen (f. 1vb, 2rb, 2va) zu Prudentius, Hamartigenia; Glosse auf f. 2rb in bfk-Geheimschrift eingetragen; zahlreiche lateinische Glossen im breiten Zeilenzwischenraum, Erläuterungen auf den Rändern; die durch das Fragment bezeugte Handschrift war vermutlich Vorlage für die Handschrift Köln, Erzbischöfliche Diözesan- und Dombibliothek, Dom Hs. 81 (BStK.-Nr. 348).

    Zeit

    10. Jahrhundert.

    Ort

    -

    Sprachgeographische Einordnung

    Alem. (nach Th. Klein, S. 80).

    Edition

    H. Mayer, Althochdeutsche Glossen: Nachträge, S. 42 (1 Glosse); Edition sowie Nachtrag von 2 Glossen bei Th. Klein, Studien zur Wechselbeziehung zwischen altsächsischem und althochdeutschem Schreibwesen, S. 79; die 2 nicht bei H. Mayer edierten Glossen ohne Bezugnahme auf Th. Klein ebenfalls ediert bei K. Siewert, in: R. Schützeichel, Addenda und Corrigenda (II), S. 90f., 92f.

    Literatur zu den Glossen: Stand des Katalogs 2005
    • Th. Klein, Studien zur Wechselbeziehung zwischen altsächsischem und althochdeutschem Schreibwesen, S. 78-80
    • H. Mayer, Althochdeutsche Glossen: Nachträge, S. 42
    • K. Siewert, in: R. Schützeichel, Addenda und Corrigenda (II), S. 90-94
    • W. Stach, in: Liber Floridus, S. 14
    • St. Stricker, in: 2VL. XI, Sp. 1272, 1274f.
    • J. Vennebusch, Die theologischen Handschriften des Stadtarchivs Köln, V, S. 83
    • C. Wich-Reif, Studien zur Textglossarüberlieferung, S. 129.
    Literatur zu den Glossen: Ergänzungen seit 2005
    Zitierempfehlung (HTML/XML)

    Bei der Übernahme von Informationen zur vorliegenden Handschrift aus der Datenbank empfehlen wir folgende Zitation: BStK Online: https://glossen.germ-ling.uni-bamberg.de/bstk/344 [Stand 20.05.2019].

    Für den Verweis auf das entsprechende XML-Dokument zitieren Sie: BStK Online: https://glossen.germ-ling.uni-bamberg.de/bstk/344.xml [Stand 20.05.2019].

    Letzte Änderung: Michaela Pölzl, 04.07.2016