BStK Online

Datenbank der althochdeutschen und altsächsischen Glossenhandschriften

Glossen der Fragmente

Glossierte Inhalte
  • 338a, f. 1r-4v: Arator, De actibus apostolorum I, 172-208, 455-491, 562-596, 668-702
  • 1039, f. 16cv: Arator, De actibus apostolorum II, 356-373
  • 1039, f. 16dr: Arator, De actibus apostolorum I, 50-67
  • 1039, f. 16dv: Arator, De actibus apostolorum I, 32-49
  • Zahl und Art der Glossen

    Textglossierung: Insgesamt etwa 30 Glossen zu Arator, De actibus apostolorum;
    BStK.-Nr. 338a: 1 Interlinearglosse (f. 3r) und 1 Marginalglosse (f. 3v) zu Arator (in der Edition sind die Stellen fälschlicherweise mit f. 1r, 1v angegeben); in SchG. wird zudem an 13 Stellen auf Neufunde hingewiesen; davon 12 Neufunde [f. 1r, 1v (4), 2r (5), 2v (2)] interlinear, 1 Neufund (f. 2r) marginal eingetragen; zwei der Neufunde (f. 1r, 2v) liegen in bfk-Geheimschrift vor; zudem enthält das Fragment zeitgleich eingetragene lateinische Interlinearglossen;
    BStK.-Nr. 1039: 17 Glossen [f. 16cv (1 Interlinearglosse), 16dr-dv]; 11 interlinear, 6 marginal stehend; 12 der Glossen in bfk-Geheimschrift eingetragen; Glosse auf f. 16cv von einer anderen Hand als die restlichen Glossen; zudem reiche lateinische Glossierung.

    Zeit

    2. Drittel des 11. Jahrhunderts; BStK.-Nr. 1039: Glosse auf f. 16cv um 1000.

    Ort

    -

    Sprachgeographische Einordnung

    BStK.-Nr. 338a: Nicht bestimmbar(nach A. Schlechter, S. 324); BStK.-Nr. 1039: Glosse auf f. 16cv obd. (nach A. Schlechter, S. 375); Glossen auf f. 16dr-dv frk., insbesondere rhfrk.-ostfrk. (nach A. Schlechter, S. 375).

    Edition

    A. Schlechter, Die althochdeutschen Aratorglossen, BStK.-Nr. 338a: 2 Glossen auf S. 323f. (hier f. 3 als f. 1 angegeben), BStK.-Nr. 1039: S. 363-369.

    BStK.-Nr. 338a: Eine Edition der in SchG. mitgeteilten Neufunde steht noch aus.

    Literatur zu den Glossen: Stand des Katalogs 2005
    • H. Hoffmann, Buchkunst und Königtum, Textband, S. 361
    • A. Schlechter, Die althochdeutschen Aratorglossen, S. 323f. und passim
    • H. Hoffmann, Buchkunst und Königtum, Textband, S. 362f.
    • A. Schlechter, Die althochdeutschen Aratorglossen, S. 363-375 und passim.
    Literatur zu den Glossen: Ergänzungen seit 2005
    Zitierempfehlung (HTML/XML)

    Bei der Übernahme von Informationen zur vorliegenden Handschrift aus der Datenbank empfehlen wir folgende Zitation: BStK Online: https://glossen.germ-ling.uni-bamberg.de/bstk/1039 [Stand 23.05.2019].

    Für den Verweis auf das entsprechende XML-Dokument zitieren Sie: BStK Online: https://glossen.germ-ling.uni-bamberg.de/bstk/1039.xml [Stand 23.05.2019].

    Letzte Änderung: Laura Potratzki, 16.03.2017