BStK Online

Datenbank der althochdeutschen und altsächsischen Glossenhandschriften

BStK.-Nr. 332

Glossierte Inhalte
  • 332, f. 120r-153v: Fulgentius, Mythologiae (I-II; unvollständig)
  • Zahl und Art der Glossen

    Textglossierung: 2 vereinzelte althochdeutsche Glossen (f. 132v, 142r) zu Fulgentius, Mythologiae, in einem von f. 120r-125v durchgängig, im Anschluß daran nur noch sporadisch lateinisch glossierten Text; Glosse auf f. 132v interlinear, Glosse auf f. 142r marginal stehend.

    Zeit

    Wohl 10. Jahrhundert.

    Ort

    -

    Sprachgeographische Einordnung

    Unbestimmt.

    Edition

    Interlinearglosse bei J. Hofmann, PBB. 85 (Halle 1963) S. 130; Marginalglosse bei K. Siewert, Glossenfunde, S. 41.

    Literatur zu den Glossen: Stand des Katalogs 2005
    • B. Bischoff, Katalog der festländischen Handschriften des neunten Jahrhunderts, I, S. 376, Nr. 1813
    • H. Broszinski - S. Heyne, Fuldische Handschriften aus Hessen, S. 88, Nr. 34
    • J. Hofmann, PBB. 85 (Halle 1963), S. 130
    • K. Siewert, Glossenfunde, S. 40-51
    • W. Stach, in: Liber Floridus, S. 14
    • K. Wiedemann, Manuscripta theologica. Die Handschriften in Folio, S. 64.
    Literatur zu den Glossen: Ergänzungen seit 2005
    Zitierempfehlung (HTML/XML)

    Bei der Übernahme von Informationen zur vorliegenden Handschrift aus der Datenbank empfehlen wir folgende Zitation: BStK Online: https://glossen.germ-ling.uni-bamberg.de/bstk/332 [Stand 21.05.2019].

    Für den Verweis auf das entsprechende XML-Dokument zitieren Sie: BStK Online: https://glossen.germ-ling.uni-bamberg.de/bstk/332.xml [Stand 21.05.2019].

    Letzte Änderung: Michaela Pölzl, 17.03.2016