BStK Online

Datenbank der althochdeutschen und altsächsischen Glossenhandschriften

BStK.-Nr. 277a

Glossierte Inhalte
  • 277a, p. 5-135: Jordanes, Romana
  • Zahl und Art der Glossen

    Textglossierung: 1 Interlinearglosse (p. 43) zu Jordanes, Romana.

    Zeit

    -

    Ort

    -

    Sprachgeographische Einordnung

    Unbestimmt.

    Edition

    StSG. V, S. 29 (Nr. DCCIVbb); Th. Mommsen, Iordanis Romana et Getica, S. XLVII; D. Walz, Die historischen und philosophischen Handschriften der Codices Palatini Latini in der Vatikanischen Bibliothek (Cod. Pal. Lat. 921-1078), S. 1.

    Literatur zu den Glossen: Stand des Katalogs 2005
    • StSG. V, S. 29
    • R. Bergmann, Die althochdeutsche Glossenüberlieferung des 8. Jahrhunderts, S. 17
    • CLA. VIII, S. 56, Nr. 1224
    • W.J. Jones, German Kinship Terms, S. 57, 60
    • Th. Mommsen, Iordanis Romana et Getica, S. XLVII
    • A. Schlechter, in: Miscellanea Bibliothecae Apostolicae Vaticanae, V, S. 233
    • E. Schröder, ZVSp. 48 (1918), S. 141
    • E. Seebold, Chronologisches Wörterbuch des deutschen Wortschatzes. Der Wortschatz des 8. Jahrhunderts, S. 39
    • D. Walz, Die historischen und philosophischen Handschriften der Codices Palatini Latini in der Vatikanischen Bibliothek (Cod. Pal. Lat. 921-1078), S. 1.
    Literatur zu den Glossen: Ergänzungen seit 2005
    Zitierempfehlung (HTML/XML)

    Bei der Übernahme von Informationen zur vorliegenden Handschrift aus der Datenbank empfehlen wir folgende Zitation: BStK Online: https://glossen.germ-ling.uni-bamberg.de/bstk/277a [Stand 22.05.2019].

    Für den Verweis auf das entsprechende XML-Dokument zitieren Sie: BStK Online: https://glossen.germ-ling.uni-bamberg.de/bstk/277a.xml [Stand 22.05.2019].

    Letzte Änderung: Michaela Pölzl, 17.03.2016