BStK Online

Datenbank der althochdeutschen und altsächsischen Glossenhandschriften

BStK.-Nr. 834

Bibliothek Rom (Vatikanstadt), Biblioteca Apostolica Vaticana
Signatur

Vat. lat. 3860

Beschreibungsgrundlage

Autopsie

Identifizierung als Glossenhandschrift

nicht bei StSG. - BV. (1973)

Digitalisat
  • 834 Rom (Vatikanstadt), Biblioteca Apostolica Vaticana Vat. lat. 3860 (→ Codex)
Beschreibung

Codex; Pergament; 80 Blätter; 25,0 x 16,5/17,0 cm; brauner Ledereinband. - Einrichtung: Schriftspiegel 20,5/21,0 x 8,5/13,0 cm; einspaltig und zweispaltig; 32 Zeilen; Überschriften in Majuskeln; hervorgehobene Initialen. - Schrift: karolingische Minuskel von mehreren Händen des 9./10. oder aus dem Anfang des 10. Jahrhunderts.

Geschichte

Codex der Schrift nach im 9./10. Jahrhundert oder Anfang des 10. Jahrhunderts entstanden.

Inhalte
Links
Literatur zur Handschrift
  • M.P. Cunningham, Aurelii Prudentii Clementis Carmina, S. XVIII
  • M.P. Cunningham, SE. 13 (1962), S. 13 und passim
  • A. Dressel, Aurelii Prudentii Clementis quae exstant Carmina, I, S. XLIX
  • R. Stettiner, Die illustrierten Prudentiushandschriften, S. 75, 106
  • H. Thoma, PBB. 85 (Halle 1963), S. 232
  • H. Tiefenbach, AStSpL. 130 (1978), S. 146.
Zitierempfehlung (HTML/XML)

Bei der Übernahme von Informationen zur vorliegenden Handschrift aus der Datenbank empfehlen wir folgende Zitation: BStK Online: https://glossen.germ-ling.uni-bamberg.de/bstk/834 [Stand 14.12.2018].

Für den Verweis auf das entsprechende XML-Dokument zitieren Sie: BStK Online: https://glossen.germ-ling.uni-bamberg.de/bstk/834.xml [Stand 14.12.2018].

Letzte Änderung: Michaela Pölzl, 25.10.2016