BStK Online

Datenbank der althochdeutschen und altsächsischen Glossenhandschriften

BStK.-Nr. 774c

Bibliothek Paris, Bibliothèque Nationale de France
Signatur

lat. 13833

Ehemalige Signaturen

früher N 1633. olim 535. (St. Germain-des-Prés)

Beschreibungsgrundlage

Autopsie

Identifizierung als Glossenhandschrift

nicht bei StSG. - 3. Nachtragsliste (1991)

Digitalisat
  • 774c Paris, Bibliothèque Nationale de France lat. 13833 (→ Codex)
Beschreibung

Codex; Pergament; 43 Blätter sowie je 1 zusätzliches ungezähltes Papier- und Pergamentblatt vorne und 2 Pergamentblätter und 1 Papierblatt hinten; von Blatt 37 fehlt die untere äußere Hälfte; 18,0 x 13,5 cm; hell überzogener Pappeinband; Rücken innen beschädigt; vorgängige Signatur N 1633. olim 535. von St. Germain-des-Prés auf der Versoseite des zweiten ungezählten Blattes vorne. - Einrichtung: Schriftspiegel 13,5 x 11,5 cm; einspaltig; 18 Zeilen; Überschriften in Majuskeln. - Schrift: karolingische Minuskel von mehreren Händen aus dem Ende des 9. und aus dem Anfang des 10. Jahrhunderts.

Geschichte

Codex der Schrift nach Ende des 9. und Anfang des 10. Jahrhunderts wohl in der Benediktinerabtei St. Germain-des-Prés entstanden.

Inhalte
Links
Literatur zur Handschrift
  • F. Bibolet, in: Du copiste au collectionneur, S. 504
  • L.V. Delisle, Inventaire des manuscrits latins, II, S. 118
  • L.W. Jones, Speculum 22 (1947), S. 390
  • P. Lendinara, AION. 28-29 (1985-1986), S. 313, 341f.
  • P. Lendinara, ASE. 15 (1986), S. 73, 78
  • P. Lendinara, ASE. 19 (1990), S. 139
  • P. Lendinara, in: Les manuscrits des lexiques et glossaires, S. 625, 638
  • B. Löfstedt, StM. Serie Terza 22 (1981), S. 261-266.
Zitierempfehlung (HTML/XML)

Bei der Übernahme von Informationen zur vorliegenden Handschrift aus der Datenbank empfehlen wir folgende Zitation: BStK Online: https://glossen.germ-ling.uni-bamberg.de/bstk/774c [Stand 11.12.2018].

Für den Verweis auf das entsprechende XML-Dokument zitieren Sie: BStK Online: https://glossen.germ-ling.uni-bamberg.de/bstk/774c.xml [Stand 11.12.2018].

Letzte Änderung: Alexander Bock, 26.02.2018