BStK Online

Datenbank der althochdeutschen und altsächsischen Glossenhandschriften

BStK.-Nr. 723

Bibliothek Oxford, Bodleian Library
Signatur

Auct. T. 2. 22

Identifizierung als Glossenhandschrift

nicht bei StSG. - BV. (1973)

Beschreibung

Codex; Pergament; 2 und 128 Blätter. - Einrichtung: z.T. zweispaltig; auf f. 10r Federzeichnung des 12. Jahrhunderts auf dem Rand. - Schrift: Schrift der 1. Hälfte des 11. Jahrhunderts.

Geschichte

Codex der Schrift nach in der 1. Hälfte des 11. Jahrhunderts entstanden; er befand sich im Besitz der Zisterzienserabtei Heilsbronn; 1824 wurde die Handschrift aus der Sammlung G. Meermans von der Bodleian Library in Oxford erworben.

Inhalte
Links
Literatur zur Handschrift
Zitierempfehlung (HTML/XML)

Bei der Übernahme von Informationen zur vorliegenden Handschrift aus der Datenbank empfehlen wir folgende Zitation: BStK Online: https://glossen.germ-ling.uni-bamberg.de/bstk/723 [Stand 30.10.2020].

Für den Verweis auf das entsprechende XML-Dokument zitieren Sie: BStK Online: https://glossen.germ-ling.uni-bamberg.de/bstk/723.xml [Stand 30.10.2020].