BStK Online Ahd. und as. Glossen­handschriften­datenbank

BStK.-Nr. 185

Bibliothek St. Gallen, Stiftsbibliothek
Signatur

127

Beschreibungsgrundlage

Autopsie

Identifizierung als Glossenhandschrift

StSG. 159

Digitalisat
  • 185 St. Gallen, Stiftsbibliothek 127 (→ Codex)
Beschreibung

Codex aus 2 ursprünglich selbständigen Teilen; Teil 1: p. 1-380; Teil 2: p. 381-470; Pergament; 234 Blätter sowie 1 zusätzliches ungezähltes Blatt vorne; 29,5/29,7 x 19,8/20,3 cm; Zählung von 1 bis 470 von jüngerer Hand jeweils in der äußeren oberen Ecke der Seite; Zahlen 101, 257, 272, 344 in der Zählung übersprungen; mit gelbbraunem Leder überzogene Holzdeckel; 2 Schließen. - Einrichtung: Schriftspiegel 21,5/22,0 x 14,5/15,0; einspaltig; 21-23 Zeilen; Überschriften in Majuskeln, zum Teil in roter Farbe; wenige, leicht verzierte Initialen. - Schrift: karolingische Minuskel von 2 Haupthänden aus der Zeit um 800; Hand 1: p. 1-114; Hand 2: p. 115-468.

Geschichte

Codex der Schrift nach um 800 in der Benediktinerabtei St. Gallen entstanden; auch ein Besitzvermerk auf der Versoseite des zusätzlichen Blattes vorne weist darauf sowie ein Eintrag im Bücherverzeichnis des Codex 728 aus dem 9. Jahrhundert.

Inhalte
Links
Abbildungen

Abbildung von hinterem Einbandspiegel in BStK., Bd. VI, 2005, S. 2619

Literatur zur Handschrift: Stand des Katalogs 2005
  • J. Autenrieth, Die Domschule von Konstanz zur Zeit des Investiturstreits, S. 38
  • R. Bergmann, in: Sprache und Dichtung in Vorderösterreich, S. 36
  • BHM, Nr. 217, 473
  • H. Brauer, Die Bücherei von St. Gallen, S. 29
  • A. Bruckner, Scriptoria medii aevi helvetica, II, ; III, S. 26, 40, 64; S. 20
  • M. Cahill, in: The Scriptures and Early Medieval Ireland, S. 30f., 33
  • R. Derolez, Runica Manuscripta, S. 411f.
  • K. Halm, Verzeichniss der älteren Handschriften lateinischer Kirchenväter in den Bibliotheken der Schweiz, S. 144, 146
  • Katalog der datierten Handschriften in der Schweiz, III, Text, S. 260, Nr. 835
  • R. Knodt, Scriptorium 47 (1993), S. 40, 42
  • G. Scherrer, Verzeichniss der Handschriften der Stiftsbibliothek von St. Gallen, S. 46, Nr. 127
  • K. Schmuki, in: P. Ochsenbein - K. Schmuki - C. Dora, Kirchenväter in St. Gallen, S. 46
  • E. Seebold, in: Theodisca, S. 19
  • StSG. IV, S. 443, Nr. 159.
Literatur zur Handschrift: Ergänzungen seit 2005
Zitierempfehlung

Bei der Übernahme von Informationen zur vorliegenden Handschrift aus der Datenbank empfehlen wir folgende Zitation: BStK Online: https://glossen.germ-ling.uni-bamberg.de/bstk/185 [Stand 26.09.2017].

Letzte Änderung: Laura Potratzki, 13.06.2017