BStK Online Ahd. und as. Glossen­handschriften­datenbank

BStK.-Nr. 21

Bibliothek Bamberg, Staatsbibliothek
Signatur

Msc. Bibl. 89 (früher B. II. 20)

Beschreibungsgrundlage

Autopsie

Identifizierung als Glossenhandschrift

StSG. 686

Digitalisat
  • 21 Bamberg, Staatsbibliothek Msc. Bibl. 89 (früher B. II. 20) (→ Codex)
Beschreibung

Codex; Pergament; 232 Blätter sowie je 1 zusätzliches ungezähltes Pergamentblatt vorne und hinten; Blätter zum Teil beschmutzt; Wurmfraß; 28,5 x 23,5 cm; Zählung von 1 bis 233 von jüngerer Hand jeweils in der rechten oberen Ecke der Rectoseite; Zahl 71 in der Zählung übersprungen; Einband des 15. Jahrhunderts, 1966 restauriert; weißer Ledereinband; ehemals 2 Schließen und je 4 Buckeln auf den Deckeln. - Einrichtung: 22,0 x 18,0 cm; zweispaltig; 31 Zeilen. - Schrift: karolingische Minuskel von mehreren Händen aus dem Anfang (H. Hoffmann) oder der Mitte (K. Dengler-Schreiber) des 11. Jahrhunderts.

Geschichte

Codex der Schrift nach im 11. Jahrhundert entstanden, nach H. Hoffmann im Anfang des 11. Jahrhunderts in Würzburg, nach K. Dengler- Schreiber in der Mitte des 11. Jahrhunderts in der Benediktinerabtei Michelsberg in Bamberg; Besitzvermerke des 15. und des 18. Jahrhunderts auf f. 1r weisen auf die Benediktinerabtei Michelsberg in Bamberg; im Zuge der Säkularisation ging die Handschrift 1803 in den Besitz der Bamberger Staatsbibliothek über.

Inhalte
Links
Literatur zur Handschrift
  • W. Affeldt, Die weltliche Gewalt in der Paulus-Exegese, S. 283
  • R. Bergmann, in: Althochdeutsch, I, S. 548-551, 560
  • R. Bergmann, in: Deutsche Sprache und Literatur in Mittelalter und früher Neuzeit, S. 30f.
  • K. Dengler-Schreiber, Scriptorium und Bibliothek des Klosters Michelsberg in Bamberg, S. 109-111
  • H. Hoffmann, Bamberger Handschriften des 10. und des 11. Jahrhunderts, S. 113f. und passim
  • H. Hoffmann, Buchkunst und Königtum, Textband, S. 358 und passim
  • M.L.W. Laistner - H.H. King, A Hand-List of Bede Manuscripts, S. 26
  • F. Leitschuh - H. Fischer, Katalog der Handschriften der Königlichen Bibliothek zu Bamberg, I, 3, S. 11-13
  • MBK., Ergänzungsband I, 3, S. 33
  • R. McKitterick, The Frankish Kings and Culture in the Early Middle Ages [= XII], S. 24
  • F. Stegmüller, Repertorium biblicum medii aevi, II, ; III, ; V, Nr. 1249; Nr. 3139; Nr. 8267,1-8
  • W. Viereck, in: Einheit und Vielfalt, S. 566
  • StSG. V, S. 51, Nr. 686.
Zitierempfehlung

Bei der Übernahme von Informationen zur vorliegenden Handschrift aus der Datenbank empfehlen wir folgende Zitation: BStK Online: https://glossen.germ-ling.uni-bamberg.de/bstk/21 [Stand 23.09.2017].

Letzte Änderung: Laura Potratzki, 06.06.2017