BStK Online

Datenbank der althochdeutschen und altsächsischen Glossenhandschriften

BStK.-Nr. 19

Bibliothek Bamberg, Staatsbibliothek
Signatur

Msc. Bibl. 22

Ehemalige Signaturen

früher A. I. 47

Beschreibungsgrundlage

Autopsie

Identifizierung als Glossenhandschrift

nicht bei StSG. - BV. (1973)

Digitalisat
  • 19 Bamberg, Staatsbibliothek Msc. Bibl. 22 (→ Codex)
Beschreibung

Codex; Pergament; 88 Blätter sowie 1 zusätzliches Papierblatt vorne; 24,8 x 18,6 cm; Zählung von 1 bis 88 von jüngerer Hand jeweils in der rechten oberen Ecke der Rectoseite; Einband der Bamberger Dombibliothek von 1611; weißer Ledereinband; Wappen der Dombibliothek in goldener Farbe auf Vorder- und Rückdeckel; 2 Schließen; vorgängige Signatur A. I. 47 auf dem Einbandrücken. - Einrichtung: Schriftspiegel Textspalte 18,0 x 8,5 cm; Kommentarspalten links und rechts 18,0 x 2,5/3,0 cm; einspaltig; Textspalte 19 Zeilen; Kommentarspalten bis zu 35 Zeilen; Überschriften, Kapitelzahlen, Initialen sowie Endworte der Verse in goldener Farbe; f. 4v, 5r, 31v, 32r ganzseitige Miniaturen. - Schrift: karolingische Minuskel von einer Hand um 1000; durchgehende interlineare und marginale Kommentierung und Glossierung.

Geschichte

Codex der Schrift nach um 1000 in der Benediktinerabtei Reichenau entstanden; Handschrift von derselben Hand, die auch den Haupttext von Bibl. 76 (früher A. I. 43) (BStK.-Nr. 20) schrieb; die Miniaturen weisen ebenfalls auf die Reichenau; im Zuge der Ausstattung des Bamberger Doms durch Heinrich II. Anfang des 11. Jahrhunderts gelangte die Handschrift in die Bamberger Dombibliothek, worauf auch ein Besitzvermerk auf dem zusätzlichen Papierblatt vorne weist; im Zuge der Säkularisation ging die Handschrift 1803 in den Besitz der Bamberger Staatsbibliothek über; seit 2003 gehört sie zum UNESCO-Weltdokumentenerbe.

Inhalte
  • Zusätzliches Blatt vorne recto Inhaltsvermerk; Besitzvermerk
  • f. 1r-v: Urkundenabschrift
  • f. 2r-3r: leer
  • f. 3v-4r: Urkundenabschrift
  • f. 5v-17v: Bibel, Hoheslied (mit Kommentar)
  • f. 18r-19v: Bibel, Sprüche (Schluß)
  • f. 19v-21r: Kommentar zur Bibel, Sprüche (nach Beda Venerabilis)
  • f. 21r-v: Cuthbert, Brief über den Tod Bedas
  • f. 22r-23r: leer
  • f. 23v-88r: Bibel, Daniel
  • f. 24r-26r: Hieronymus, Prolog
  • f. 26v-27v: Kapitelverzeichnis
  • f. 27v-31r: Hieronymus, Prolog zum Kommentar zu Daniel
  • f. 32v-88r: Text (mit Kommentar)
  • f. 88v: leer
Links
Abbildungen

Abbildung von f. 57r in BStK., Bd. VI, 2005, S. 2433

Literatur zur Handschrift: Stand des Katalogs 2005
Literatur zur Handschrift: Ergänzungen seit 2005
Zitierempfehlung (HTML/XML)

Bei der Übernahme von Informationen zur vorliegenden Handschrift aus der Datenbank empfehlen wir folgende Zitation: BStK Online: https://glossen.germ-ling.uni-bamberg.de/bstk/19 [Stand 28.10.2020].

Für den Verweis auf das entsprechende XML-Dokument zitieren Sie: BStK Online: https://glossen.germ-ling.uni-bamberg.de/bstk/19.xml [Stand 28.10.2020].

Letzte Änderung: Michaela Pölzl, 28.07.2017