BStK Online

Datenbank der althochdeutschen und altsächsischen Glossenhandschriften

BStK.-Nr. 424a

Glossierte Inhalte
  • 424a, f. 114r-125v: Gebete und Segen (darunter: Contra morsum rabidorum canum)
  • Zahl und Art der Glossen

    Einzelwort in Gebrauchstext: 1 Wort (f. 125va) in einem Segen gegen den Biss toller Hunde; Glosse bei der Abschrift der Handschrift im 15. Jahrhundert in althochdeutschem Lautstand mit übernommen.

    Zeit

    15. Jahrhundert.

    Ort

    -

    Edition

    Glosse im Rahmen der Edition des Segens abgedruckt bei N. von Werveke, Catalogue descriptif des manuscrits de la Bibliothèque de Luxembourg, Luxembourg 1894, p. 275; eine erneute Edition und wissenschaftliche Aufarbeitung der Glosse im Kontext des Katalogs der mittelalterlichen Handschriften in Luxemburg ist in Vorbereitung.

    Literatur zu den Glossen
    Zitierempfehlung (HTML/XML)

    Bei der Übernahme von Informationen zur vorliegenden Handschrift aus der Datenbank empfehlen wir folgende Zitation: BStK Online: https://glossen.germ-ling.uni-bamberg.de/bstk/424a [Stand 02.12.2020].

    Für den Verweis auf das entsprechende XML-Dokument zitieren Sie: BStK Online: https://glossen.germ-ling.uni-bamberg.de/bstk/424a.xml [Stand 02.12.2020].

    Letzte Änderung: Michaela Pölzl, 06.10.2020