BStK Online

Datenbank der althochdeutschen und altsächsischen Glossenhandschriften

BStK.-Nr. 256r

Glossierte Inhalte
  • 256r, Vorsatzblatt: Federproben
  • 256r, Spiegelblatt hinten: Federproben
  • Zahl und Art der Glossen

    Glossen als Federproben: 3 Wörter in einer althochdeutschen Federprobe auf dem Vorsatzblatt, weitere volkssprachige Bestandteile in einer weiteren Federprobe (p. 383).

    Zeit

    9./10. Jahrhundert

    Ort

    St. Gallen

    Sprachgeographische Einordnung

    Ahd. (nach A. Bruckner).

    Edition

    Edition bei Albert Bruckner, Scriptoria medii aevi helvetica. Denkmäler schweizerischer Schreibkunst im Mittelalter II, Genf 1936, S. 68

    Literatur zu den Glossen
    Zitierempfehlung (HTML/XML)

    Bei der Übernahme von Informationen zur vorliegenden Handschrift aus der Datenbank empfehlen wir folgende Zitation: BStK Online: https://glossen.germ-ling.uni-bamberg.de/bstk/256r [Stand 22.07.2019].

    Für den Verweis auf das entsprechende XML-Dokument zitieren Sie: BStK Online: https://glossen.germ-ling.uni-bamberg.de/bstk/256r.xml [Stand 22.07.2019].

    Letzte Änderung: Michaela Pölzl, 02.08.2016