BStK Online

Datenbank der althochdeutschen und altsächsischen Glossenhandschriften

BStK.-Nr. 1005

Glossierte Inhalte
  • 1005, f. 1va-2vc: alphabetisches griechisch-lateinisches Pflanzenglossar
  • Zahl und Art der Glossen

    Sachglossar: 13 Interlinearglossen (f. 1vb-vc) zu dem mehrere hundert Artikel umfassenden alphabetischen griechisch-lateinischen Pflanzenglossar; davon 6 über lateinischen, 7 über griechischen Lemmata; das Glossar ist in der Weise zweispaltig angelegt, dass die dritte Spalte des linken Blattes jeweils die griechischen Lemmata und die erste Spalte des rechten Blattes die dazugehörigen lateinischen Interpretamente enthält.

    Zeit

    12. Jahrhundert.

    Ort

    -

    Sprachgeographische Einordnung

    Unbestimmt.

    Edition

    StSG. V, S. 39 (Nr. MVII).

    Literatur zu den Glossen
    • StSG. V, S. 85f., Nr. 749
    • A. Beccaria, I codici di medicina del periodo presalernitano, S. 397f.
    • L.C. Mohlberg, Mittelalterliche Handschriften, S. 80
    • J. Riecke, Die Frühgeschichte der mittelalterlichen medizinischen Fachsprache im Deutschen, II, S. 649.
    Zitierempfehlung (HTML/XML)

    Bei der Übernahme von Informationen zur vorliegenden Handschrift aus der Datenbank empfehlen wir folgende Zitation: BStK Online: https://glossen.germ-ling.uni-bamberg.de/bstk/1005 [Stand 25.05.2019].

    Für den Verweis auf das entsprechende XML-Dokument zitieren Sie: BStK Online: https://glossen.germ-ling.uni-bamberg.de/bstk/1005.xml [Stand 25.05.2019].

    Letzte Änderung: Michaela Pölzl, 21.03.2017