BStK Online

Datenbank der althochdeutschen und altsächsischen Glossenhandschriften

BStK.-Nr. 983

Glossierte Inhalte
  • 983, f. 1v-97v: Gregor der Große, Dialoge (Buch I-IV, 58 mit Textlücken durch Blattverlust nach f. 8v, 24v und am Schluss)
  • Zahl und Art der Glossen

    Textglossierung: 4 Interlinearglossen (f. 8v, 27r, 48v, 53r) zu Gregor der Große, Dialoge; Glosse auf f. 53r fast ganz erloschen; 2 Eintragungen am unteren Rand von f. 7r nicht identifiziert.

    Zeit

    Glossen im 9./10. Jahrhundert in karolingischer Minuskel eingetragen.

    Ort

    -

    Sprachgeographische Einordnung

    Rhfrk. oder ostfrk. (nach J. Hofmann, S. 73).

    Edition

    2 Glossen bei H. Meritt, AJPh. 55 (1934) S. 233; diese erneut ediert bei J. Hofmann, PBB. 85 (Halle 1963) S. 74; erneute Edition mit Abdruck von 2 weiteren Glossen bei W. Schulte, Die althochdeutsche Glossierung der Dialoge Gregors des Großen, S. 267-271.

    Literatur zu den Glossen: Stand des Katalogs 2005
    • R. Bergmann, Die althochdeutsche Glossenüberlieferung des 8. Jahrhunderts, S. 9
    • J. Hofmann, in: B. Bischoff - J. Hofmann, Libri Sancti Kyliani, S. 105
    • J. Hofmann, PBB. 85 (Halle 1963), S. 73f.
    • H.D. Meritt, AJPh. 55 (1934), S. 233
    • C. Moulin-Fankhänel, in: Mittelalterliche volkssprachige Glossen, S. 365
    • J. Riecke, Die Frühgeschichte der mittelalterlichen medizinischen Fachsprache im Deutschen, II, S. 648
    • W. Schulte, Die althochdeutsche Glossierung der Dialoge Gregors des Großen, S. 267-271
    • H. Thurn, WD. 54 (1992), S. 57.
    Literatur zu den Glossen: Ergänzungen seit 2005
    Zitierempfehlung (HTML/XML)

    Bei der Übernahme von Informationen zur vorliegenden Handschrift aus der Datenbank empfehlen wir folgende Zitation: BStK Online: https://glossen.germ-ling.uni-bamberg.de/bstk/983 [Stand 17.10.2019].

    Für den Verweis auf das entsprechende XML-Dokument zitieren Sie: BStK Online: https://glossen.germ-ling.uni-bamberg.de/bstk/983.xml [Stand 17.10.2019].