BStK Online

Datenbank der althochdeutschen und altsächsischen Glossenhandschriften

BStK.-Nr. 972

Glossierte Inhalte
  • 972, f. 1r-107r: Priscian, Institutio de arte grammatica (I-XVI)
  • Zahl und Art der Glossen

    Textglossierung: 137 überwiegend interlinear stehende Glossen (f. 4r-103r) zu Priscian, Institutio de arte grammatica; reiche lateinische Glossierung und Kommentierung.

    Neufunde: In SchG. wird an 3 Stellen auf Neufunde zu Priscian, Institutio de arte grammatica hingewiesen; davon 2 Neufunde (f. 63r, 76v) interlinear, 1 Neufund (f. 41v) marginal eingetragen.

    Zeit

    Glossen ca. 860/870 von Otfrid eingetragen.

    Ort

    Benediktinerabtei Weißenburg.

    Sprachgeographische Einordnung

    Südrhfrk. (nach H. Butzmann, PBB., S. 398; W. Kleiber, in: Althochdeutsch, S. 544).

    Edition

    H. Butzmann, PBB. 86 (Halle 1964) S. 391-398; Nachträge und Berichtigungen bei W. Kleiber, Otfrid von Weißenburg, S. 150; Edition der in SchG. gemeldeten Neufunde steht noch aus.

    Literatur zu den Glossen: Stand des Katalogs 2005
    • R. Bergmann, Sprachwissenschaft 28 (2003), S. 45
    • H. Butzmann, PBB. 86 (Halle 1964), S. 388-399
    • E. Glaser, in: Teoria e pratica della traduzione nel medioevo germanico, S. 186f.
    • E. Hellgardt, in: Stand und Aufgaben der deutschen Dialektlexikographie, S. 74
    • W. Kleiber, in: Althochdeutsch, I, S. 533-544
    • W. Kleiber, Otfrid von Weißenburg, S. 150 und passim
    • A. Mikeleitis-Winter, Der Bereich Nahrungszubereitung im althochdeutschen Wortschatz, S. 342 und passim
    • W. Milde, in: Alles was Recht war, S. 37, 41
    • I. Reiffenstein, in: Grammatica ianua artium, S. 72, 75, 82
    • J. Riecke, Die Frühgeschichte der mittelalterlichen medizinischen Fachsprache im Deutschen, II, S. 648
    • W. Schröder, in: 2VL. VII, Sp. 179
    • A. Schwarz, PBB. 99 (Tübingen 1977), S. 27-34
    • St. Stricker, in: Entstehung des Deutschen, S. 473, 475, 477f., 480-487
    • St. Stricker, in: Grammatica ianua artium, S. 153f.
    • H. Tiefenbach, BNF. NF. 26 (1991), S. 459
    • U. Thies, Die volkssprachige Glossierung der Vita Martini, S. 80.
    Literatur zu den Glossen: Ergänzungen seit 2005
    Zitierempfehlung (HTML/XML)

    Bei der Übernahme von Informationen zur vorliegenden Handschrift aus der Datenbank empfehlen wir folgende Zitation: BStK Online: https://glossen.germ-ling.uni-bamberg.de/bstk/972 [Stand 23.05.2019].

    Für den Verweis auf das entsprechende XML-Dokument zitieren Sie: BStK Online: https://glossen.germ-ling.uni-bamberg.de/bstk/972.xml [Stand 23.05.2019].

    Letzte Änderung: Michaela Pölzl, 06.09.2016