BStK Online

Datenbank der althochdeutschen und altsächsischen Glossenhandschriften

BStK.-Nr. 904

Glossierte Inhalte
  • 904, f. 2r-76r: Boethius, De consolatione Philosophiae
  • Zahl und Art der Glossen

    Textglossierung: 116 Glossen (f. 3r-74v) zu Boethius, De consolatione Philosophiae; Glossen etwa zur Hälfte marginal und zur Hälfte interlinear stehend; volkssprachige Glossen von zwei Händen, die auch zahlreiche interlineare und marginale lateinische Glossen geschrieben haben.

    Neufunde: In SchG. wird an 4 Stellen auf Neufunde zu Boethius, De consolatione philosophiae hingewiesen; 1 der Neufunde (f. 53r) interlinear, 3 der Neufunde (f. 26v, 41r, 74r) marginal eingetragen.

    Zeit

    Glossen wohl noch im 10. Jahrhundert von zwei Schreibern eingetragen.

    Ort

    -

    Sprachgeographische Einordnung

    Bair. (nach H. Reutercrona, S. 83; F. Simmler, S. 25).

    Edition

    StSG. II, S. 70-72 (Nr. DLXXIII); Berichtigungen dazu bei StSG. II, S. 777; Glossennachträge bei R. Reiche, ZDA. 99 (1970) S. 94f.; Edition der in SchG. gemeldeten Neufunde steht noch aus.

    Literatur zu den Glossen: Stand des Katalogs 2005
    • StSG. IV, S. 633, Nr. 587
    • W. Bach, Die althochdeutschen Boethiusglossen, S. 7 und passim
    • G. Baur, Der Wortschatz der Landwirtschaft im Bereich der ahd. Glossen, S. 305
    • R. Bergmann - St. Stricker, ABÄG. 43-44 (1995), S. 33 und passim
    • M. Chappell, MLR. 82 (1987), S. 379
    • M. Gebhardt, Der Schlern 67 (1993), S. 601f.
    • A. Mikeleitis-Winter, Der Bereich Nahrungszubereitung im althochdeutschen Wortschatz, S. 342 und passim
    • R. Reiche, ZDA. 99 (1970), S. 90-95
    • H. Reutercrona, Svarabhakti und Erleichterungsvokal, S. 83
    • J. Riecke, Die Frühgeschichte der mittelalterlichen medizinischen Fachsprache im Deutschen, II, S. 647
    • I. Rosengren, Inhalt und Struktur, S. 17, 51
    • I. Schröbler, ZDA. 81 (1944), S. 40
    • P. Sievers, Die Accente in althochdeutschen und altsächsischen Handschriften, S. 45
    • F. Simmler, Die westgermanische Konsonantengemination, S. 25
    • G.A.R. de Smet, Kleine deutsche Schriften, S. 118
    • St. Sonderegger, Germanica selecta, S. 297f.
    • T. Starck, in: Medieval Studies in Honor of Jeremiah Denis Matthias Ford, S. 304-313
    • P.W. Tax, Sprachwissenschaft 26 (2001), S. 371
    • P.W. Tax, Sprachwissenschaft 27 (2002), S. 137.
    Literatur zu den Glossen: Ergänzungen seit 2005
    Zitierempfehlung (HTML/XML)

    Bei der Übernahme von Informationen zur vorliegenden Handschrift aus der Datenbank empfehlen wir folgende Zitation: BStK Online: https://glossen.germ-ling.uni-bamberg.de/bstk/904 [Stand 22.09.2019].

    Für den Verweis auf das entsprechende XML-Dokument zitieren Sie: BStK Online: https://glossen.germ-ling.uni-bamberg.de/bstk/904.xml [Stand 22.09.2019].

    Letzte Änderung: Michaela Pölzl, 02.09.2016