BStK Online Ahd. und as. Glossen­handschriften­datenbank

BStK.-Nr. 767

Glossierte Inhalte
  • 767, f. 138r-145r: Pseudo-Apuleius, Herbarium.
  • Zahl und Art der Glossen

    Textglossierung: 1 Marginalglosse (f. 142v) zu Pseudo-Apuleius, Herbarium; zudem eine altfranzösische Glosse auf f. 144v; f. 46v-60r mit umfangreicher interlinearer und marginaler Glossierung.

    Zeit

    9./10. Jahrhundert.

    Ort

    -

    Sprachgeographische Einordnung

    Nd. oder frk. (nach U. Blech, S. 150).

    Edition

    A. Beccaria, I codici di medicina del periodo presalernitano, S. 176; U. Blech, Germanistische Glossenstudien, S. 148.

    Literatur zu den Glossen: Stand des Katalogs 2005
    • A. Beccaria, I codici di medicina del periodo presalernitano, S. 176
    • U. Blech, Germanistische Glossenstudien, S. 147-150
    • Th. Klein, in: Quod vulgo dicitur, S. 44
    • R. Reiche, Ein rheinisches Schulbuch aus dem 11. Jahrhundert, S. 227
    • J. Riecke, Die Frühgeschichte der mittelalterlichen medizinischen Fachsprache im Deutschen, II, S. 645.
    Literatur zu den Glossen: Ergänzungen seit 2005
    Zitierempfehlung

    Bei der Übernahme von Informationen zur vorliegenden Handschrift aus der Datenbank empfehlen wir folgende Zitation: BStK Online: https://glossen.germ-ling.uni-bamberg.de/bstk/767 [Stand 13.12.2017].

    Letzte Änderung: Laura Potratzki, 04.05.2017