BStK Online

Datenbank der althochdeutschen und altsächsischen Glossenhandschriften

BStK.-Nr. 744

Glossierte Inhalte
  • 744, f. 2r-86v: Priscian, Institutio de arte grammatica (I-VII)
  • Zahl und Art der Glossen

    Textglossierung: 1 Interlinearglosse (f. 23r über der obersten Textzeile) zu Priscian, Institutio de arte grammatica; des weiteren finden sich interlinear und marginal viele lateinische und einzelne griechische Glossen.

    Zeit

    Wohl im 9./10. Jahrhundert.

    Ort

    -

    Sprachgeographische Einordnung

    Bair. (nach L. Fleuriot - J. Fourquet, S. 33); obd. (nach U. Blech, S. 365).

    Edition

    L. Fleuriot - J. Fourquet, ÉG. 21 (1966) S. 33; U. Blech, Germanistische Glossenstudien, S. 363.

    Literatur zu den Glossen: Stand des Katalogs 2005
    • U. Blech, Germanistische Glossenstudien, S. 363-365 und passim
    • L. Fleuriot - J. Fourquet, ÉG. 21 (1966), S. 33
    • St. Stricker, in: Entstehung des Deutschen, S. 473, 475, 478, 483, 486
    • H. Tiefenbach, in: Untersuchungen zur eisenzeitlichen und frühmittelalterlichen Flur in Mitteleuropa, II, S. 49.
    Literatur zu den Glossen: Ergänzungen seit 2005
    Zitierempfehlung (HTML/XML)

    Bei der Übernahme von Informationen zur vorliegenden Handschrift aus der Datenbank empfehlen wir folgende Zitation: BStK Online: https://glossen.germ-ling.uni-bamberg.de/bstk/744 [Stand 21.09.2019].

    Für den Verweis auf das entsprechende XML-Dokument zitieren Sie: BStK Online: https://glossen.germ-ling.uni-bamberg.de/bstk/744.xml [Stand 21.09.2019].