BStK Online

Datenbank der althochdeutschen und altsächsischen Glossenhandschriften

BStK.-Nr. 733

Glossierte Inhalte
  • 733, f. 1r-2v: Pseudo-Hieronymus (Pelagius), Kommentar zur Bibel, Paulusbriefe
  • 733, f. 3r-27r: Römerbrief
  • Zahl und Art der Glossen

    Textglossierung: 9 Glossen [f. 1r (3), 1v (2), 8r, 11r, 12r, 23r]; davon 5 Interlinearglossen (f. 1r, 1v) zum Prolog und 4 Glossen zum Römerbrief; Glossen zum Römerbrief mit einem Griffel eingetragen, davon 2 Glossen marginal (f. 8r, 11r) und 2 interlinear (f. 12r, 23r) stehend; Codex in ähnlichem Umfang lateinisch glossiert; etliche Griffeleintragungen nicht entziffert.

    Zeit

    9. oder 10. Jahrhundert.

    Ort

    Wohl Würzburg.

    Sprachgeographische Einordnung

    Ostfrk. (nach J. Hofmann, S. 66); kompatibel mit dem Ostfrk. (nach C. Moulin-Fankhänel, Kap. D.II.3.).

    Edition

    J. Hofmann, PBB. 85 (Halle 1963) S. 94; Neuedition mit Addenda und Corrigenda bei C. Moulin-Fankhänel, Würzburger Althochdeutsch [Masch.], Kap. D.II.3.

    Literatur zu den Glossen: Stand des Katalogs 2005
    Literatur zu den Glossen: Ergänzungen seit 2005
    Zitierempfehlung (HTML/XML)

    Bei der Übernahme von Informationen zur vorliegenden Handschrift aus der Datenbank empfehlen wir folgende Zitation: BStK Online: https://glossen.germ-ling.uni-bamberg.de/bstk/733 [Stand 20.09.2019].

    Für den Verweis auf das entsprechende XML-Dokument zitieren Sie: BStK Online: https://glossen.germ-ling.uni-bamberg.de/bstk/733.xml [Stand 20.09.2019].

    Letzte Änderung: Michaela Pölzl, 24.05.2019