BStK Online

Datenbank der althochdeutschen und altsächsischen Glossenhandschriften

BStK.-Nr. 716b

Glossierte Inhalte
  • 716b, f. 3r-6r: lateinisch-deutsches Kräuterglossar
  • Zahl und Art der Glossen

    Sachglossar: 157 Glossen (f. 3r-6r) in dem lateinisch-deutschen Kräuterglossar; Glossen wenig sorgfältig in abgesetzten Zeilen eingetragen; auf den Rectoseiten Interpretamente im Mittelteil der Seite zum Teil oder ganz durch Wasserschaden erloschen; auf den Versoseiten Lemmata im Mittelteil nahezu ganz erloschen; auf f. 5r Lemmata gar nicht eingetragen; entsprechende Spalte ist unbeschrieben.

    Neufunde: In SchG. wird an 3 Stellen auf Neufunde [f. 3v (2), 4r] in dem lateinisch-deutschen Kräuterglossar hingewiesen; alle 3 Neufunde interlinear eingetragen.

    Zeit

    Wohl 14.-15. Jahrhundert; möglicherweise von der Hand, die auch Teil 1 geschrieben hat.

    Ort

    -

    Sprachgeographische Einordnung

    Unbestimmt.

    Edition

    Edition der Glossen steht noch aus; Neufunde in SchG. gemeldet, aber noch nicht ediert.

    Literatur zu den Glossen
    Zitierempfehlung (HTML/XML)

    Bei der Übernahme von Informationen zur vorliegenden Handschrift aus der Datenbank empfehlen wir folgende Zitation: BStK Online: https://glossen.germ-ling.uni-bamberg.de/bstk/716b [Stand 18.09.2019].

    Für den Verweis auf das entsprechende XML-Dokument zitieren Sie: BStK Online: https://glossen.germ-ling.uni-bamberg.de/bstk/716b.xml [Stand 18.09.2019].

    Letzte Änderung: Michaela Pölzl, 31.08.2016