BStK Online

Datenbank der althochdeutschen und altsächsischen Glossenhandschriften

BStK.-Nr. 710v

Glossierte Inhalte
  • 710v, f. 46r-48r: Glossensammlung
  • 710v, f. 52: historische Notizen
  • 710v, f. 54r-55v: Glossensammlung (Fragment)
  • Zahl und Art der Glossen

    21 Glossen und Wörter in verschiedenen Glossaren und Einträgen: 8 Glossen (f. 46r-47r) im Kontext einer Glossensammlung; 7 Glossen (f. 54v-55v) im Kontext einer Glossensammlung; davon 5 mit der ersten Gruppe übereinstimmend; 5 Glossen (f. 52) zu Völkernamen im Kontext historischer Notizen, am unteren Rand der Seite auf dem Kopf stehend eingetragen; 1 Wort mit lateinischer Erklärung (f. 25r), am unteren Rand der Seite auf dem Kopf stehend eingetragen; mittelhochdeutsches Verspaar auf f. 50v.

    Neufunde: In SchG. wird an 28 Stellen auf Neufunde hingewiesen; davon 17 Neufunde in Glossaren [f. 46r (2), 46v (4), 47r (5), 48r, 54v (2), 55r (2), 55v], 7 Neufunde in Federproben [f. 50r (7)] und 4 Neufunde als Einzeleinträge [f. 99v (2), 100r (2)].

    Zeit

    Glossen im Kontext der Glossare im 12./13. Jahrhundert eingetragen.

    Ort

    -

    Sprachgeographische Einordnung

    Oberdeutsch.

    Edition

    K. Roth, Denkmäler, S. XXII; Edition der in SchG. gemeldeten Neufunde steht noch aus.

    Literatur zu den Glossen: Stand des Katalogs 2005
    • StSG. II, S. Vf.
    Literatur zu den Glossen: Ergänzungen seit 2005
    Zitierempfehlung (HTML/XML)

    Bei der Übernahme von Informationen zur vorliegenden Handschrift aus der Datenbank empfehlen wir folgende Zitation: BStK Online: https://glossen.germ-ling.uni-bamberg.de/bstk/710v [Stand 17.10.2019].

    Für den Verweis auf das entsprechende XML-Dokument zitieren Sie: BStK Online: https://glossen.germ-ling.uni-bamberg.de/bstk/710v.xml [Stand 17.10.2019].

    Letzte Änderung: Michaela Pölzl, 07.09.2016