BStK Online

Datenbank der althochdeutschen und altsächsischen Glossenhandschriften

BStK.-Nr. 710m

Glossierte Inhalte
  • 710m, f. 1r-65r: Athanasius, Vita des Antonius
  • 710m, f. 65v: Worterklärungen und verschiedene lateinische Federproben zu Athanasius, Vita des Antonius, Kapitel 46
  • Zahl und Art der Glossen

    Glosse als Federprobe: 1 althochdeutsche Glosse (f. 65v) über einem lateinischen Lemma im Rahmen des Glossars und den Worterklärungen auf der textfreien letzten Seite; das glossierte Lemma findet sich im Text der Handschrift auf f. 55v; eine weitere potentiell volkssprachige Glosse als Federprobe in dem Glossar gemeldet in A. Nievergelt, Federproben, 2020, S. 136.

    Neufunde: Der Codex enthält zudem wenige althochdeutsche und lateinische Griffelglossen zu Athanasius, Vita S. Antonii; einige Glossen nicht identifizierbar, 4 der Eintragungen aber sicher althochdeutsch (brieflich gemeldet von A. Nievergelt am 24.12.2019).

    Zeit

    Federglosse: Ende des 9. Jahrhunderts.

    Ort

    -

    Sprachgeographische Einordnung

    Unbestimmt.

    Edition

    H. Mayer, Althochdeutsche Glossen: Nachträge, S. 105; Nievergelt, Federproben, 2020, S. 136; Edition der Griffelglossen in Vorbereitung durch A. Nievergelt.

    Literatur zu den Glossen: Stand des Katalogs 2005
    Literatur zu den Glossen: Ergänzungen seit 2005
    Zitierempfehlung (HTML/XML)

    Bei der Übernahme von Informationen zur vorliegenden Handschrift aus der Datenbank empfehlen wir folgende Zitation: BStK Online: https://glossen.germ-ling.uni-bamberg.de/bstk/710m [Stand 02.12.2020].

    Für den Verweis auf das entsprechende XML-Dokument zitieren Sie: BStK Online: https://glossen.germ-ling.uni-bamberg.de/bstk/710m.xml [Stand 02.12.2020].

    Letzte Änderung: Michaela Pölzl, 05.11.2020