BStK Online

Datenbank der althochdeutschen und altsächsischen Glossenhandschriften

BStK.-Nr. 636

Glossierte Inhalte
  • 636, f. 1r-172v: Haimo von Auxerre, Kommentar zur Bibel, Paulusbriefe
  • 636, f. 173r-211v: Beda Venerabilis, Kommentar zur Bibel, Katholische Briefe
  • Zahl und Art der Glossen

    Glossen in Textkommentar: Insgesamt 8 Glossen; 1 marginale Federglosse (f. 156v), sowie 1 interlineare Griffelglosse (f. 8v) zu Haimo von Auxerre, Kommentar zur Bibel, 2. Korintherbrief; 6 Interlinearglossen (f. 179v-192v) zu Beda, Kommentar zur Bibel, Katholische Briefe; Federglossen von der Texthand eingetragen; einige weitere Griffeleintragungen lateinisch oder bisher nicht identifiziert; ein eingeritzter ahd. Personenname (f. 206v).

    Zeit

    Gegen Ende des 1. Viertels des 11. Jahrhunderts.

    Ort

    Benediktinerabtei Tegernsee.

    Sprachgeographische Einordnung

    Bair. (nach G. Müller - Th. Frings, S. 356).

    Edition

    StSG. V, S. 23 (Nr. DXLIXb: Beda, Kommentar zur Bibel, Katholische Briefe), S. 28 (Nr. DCLXXXIId: Haimo von Auxerre, Kommentar zur Bibel, 2. Korintherbrief); weitere Glossen ediert bei Andreas Nievergelt, Zur gegenwärtigen Quellen- und Editionslage der althochdeutschen Glossen, Sprachwissenschaft 36 (2011) S. 333

    Literatur zu den Glossen: Stand des Katalogs 2005
    • StSG. V, S. 68f., Nr. 715
    • G. Müller - Th. Frings, Germania Romana, II, S. 356
    • R. Ris, Das Adjektiv reich im mittelalterlichen Deutsch, S. 84
    • A. Waag, Teuthonista 8 (1931-1932), S. 5 und passim.
    Literatur zu den Glossen: Ergänzungen seit 2005
    Zitierempfehlung (HTML/XML)

    Bei der Übernahme von Informationen zur vorliegenden Handschrift aus der Datenbank empfehlen wir folgende Zitation: BStK Online: https://glossen.germ-ling.uni-bamberg.de/bstk/636 [Stand 21.05.2019].

    Für den Verweis auf das entsprechende XML-Dokument zitieren Sie: BStK Online: https://glossen.germ-ling.uni-bamberg.de/bstk/636.xml [Stand 21.05.2019].

    Letzte Änderung: Michaela Pölzl, 20.08.2015