BStK Online

Datenbank der althochdeutschen und altsächsischen Glossenhandschriften

BStK.-Nr. 557

Glossierte Inhalte
  • 557, f. 1bra-141rb: Predigten
  • 557, f. 142r-v: Versus de volucribus, arboribus, bestiis, vermibus, piscibus
  • Zahl und Art der Glossen

    Insgesamt 128 Glossen. - Sachglossar in Merkversanordnung: 121 Interlinearglossen (f. 142r-v) zu den Versus de volucribus, arboribus, bestiis, vermibus, piscibus; Glossen von der Texthand. - Textglossierung: 5 Glossen [f. 12ra (2) marginal, 17ra (3) in den Text eingebettet ] zu den Predigten; ; zudem weitere deutsche Wörter ohne Lemma im Text auf f. 16va, 18vb, sowie ein mittelhochdeutscher Satz auf f. 19vb.

    Zeit

    Glossen zu den Predigten 13., Versusglossen 15. Jahrhundert.

    Ort

    -

    Sprachgeographische Einordnung

    Unbestimmt.

    Edition

    StSG. III, S. 21-46, 48 (Nr. DCCCCXXXIV); IV, S. 534, Z. 32-34; Nachträge bei St. Stricker, Sprachwissenschaft 18 (1993) S. 98f.

    Literatur zu den Glossen: Stand des Katalogs 2005
    • StSG. IV, S. 534f., Nr. 373
    • E. Langbroek, Zwischen den Zeilen, S. 181
    • E. Meineke, in: 2RGA. X, S. 119
    • J. Riecke, Die Frühgeschichte der mittelalterlichen medizinischen Fachsprache im Deutschen, II, S. 643
    • F. Simmler, Die westgermanische Konsonantengemination, S. 45
    • St. Stricker, in: Mittelalterliche volkssprachige Glossen, S. 553 und passim
    • St. Stricker, Sprachwissenschaft 18 (1993), S. 97-99
    • H. Suolahti, Die deutschen Vogelnamen, S. 522
    • W. Wegstein, in: 2VL. X, Sp. 313-316
    • J. Zacher, ZDPh. 11 (1880), S. 309, Nr. 21.
    Literatur zu den Glossen: Ergänzungen seit 2005
    Zitierempfehlung (HTML/XML)

    Bei der Übernahme von Informationen zur vorliegenden Handschrift aus der Datenbank empfehlen wir folgende Zitation: BStK Online: https://glossen.germ-ling.uni-bamberg.de/bstk/557 [Stand 13.11.2019].

    Für den Verweis auf das entsprechende XML-Dokument zitieren Sie: BStK Online: https://glossen.germ-ling.uni-bamberg.de/bstk/557.xml [Stand 13.11.2019].

    Letzte Änderung: Rolf Bergmann, 02.04.2019