BStK Online

Datenbank der althochdeutschen und altsächsischen Glossenhandschriften

BStK.-Nr. 490

Glossierte Inhalte
  • 490, f. 1ar: Federprobe
  • 490, f. 1br-28v : Avitus von Vienne, De spiritalis historiae gestis (I-III, 406)
  • Zahl und Art der Glossen

    Insgesamt 3 Glossen:
    - Textglossierung: 2 Glossen (f. 17r) zu Avitus von Vienne, De spiritalis historiae gestis; eine der Glossen interlinear, eine direkt rechts anschließend an die Zeile eingetragen; zweite Glosse neumiert.
    1 Interlinearglosse (f. 64v) zu Cato, Sentenzen, nicht mehr althochdeutsch (Handschriftenteil aus dem 13. Jahrhundert stammend).
    - Isolierter Worteintrag: 2 volkssprachige Wörter in einer Federprobe (f. 1ar) ohne erkennbaren Textbezug, in bfk-Geheimschrift eingetragen.

    Zeit

    Glossen 11. (f. 17r) beziehungsweise 13. Jahrhundert (f. 64v); Federprobe 11./12. Jahrhundert.

    Ort

    -

    Sprachgeographische Einordnung

    Unbestimmt.

    Edition

    H. Thoma, PBB. 85 (Halle 1963) S. 221f.; Edition aller Glossen und der Federprobe mit Korrekturen und Ergänzungen bei A. Nievergelt, Federproben, 2020 S. 142f.

    Literatur zu den Glossen: Stand des Katalogs 2005
    Literatur zu den Glossen: Ergänzungen seit 2005
    Zitierempfehlung (HTML/XML)

    Bei der Übernahme von Informationen zur vorliegenden Handschrift aus der Datenbank empfehlen wir folgende Zitation: BStK Online: https://glossen.germ-ling.uni-bamberg.de/bstk/490 [Stand 30.11.2020].

    Für den Verweis auf das entsprechende XML-Dokument zitieren Sie: BStK Online: https://glossen.germ-ling.uni-bamberg.de/bstk/490.xml [Stand 30.11.2020].

    Letzte Änderung: Michaela Pölzl, 05.11.2020