BStK Online

Datenbank der althochdeutschen und altsächsischen Glossenhandschriften

BStK.-Nr. 415

Glossierte Inhalte
  • 415, f. 55r-66r: Horaz, Epoden
  • 415, f. 67v-94v: Horaz, Briefe
  • 415, f. 94v-130r: Horaz, Satiren
  • 415, f. 131v: Glossar zu Martianus Capella, De nuptiis Philologiae et Mercurii
  • Zahl und Art der Glossen

    Insgesamt 9 Glossen (f. 56r-131v):
    - Textglossierung: 7 Glossen (f. 56r-129r) zu Horaz, Werke; 1 Marginalglosse (f. 56r) zu Epoden; 2 Interlinearglossen (f. 73v, 76r) zu Briefe; 4 Interlinearglossen [f. 99r, 117v (2), 129r] zu Satiren.
    - Textglossar in Textreihenfolge: 2 im fortlaufenden Glossartext stehende Glossen (f. 131v) in dem 15 Zeilen umfassenden Glossar zu Martianus Capella; Glossen von mehreren Händen eingetragen; Horaz-Text durchgehend lateinisch interlinear glossiert und marginal kommentiert.

    Zeit

    Ende des 10. Jahrhunderts oder 11. Jahrhundert.

    Ort

    -

    Sprachgeographische Einordnung

    Glossen zu Horaz bair. (nach K. Siewert, Horazglossierung, S. 326).

    Edition

    H. Thoma, PBB. 73 (1951) S. 243, 254; Horazglossen erneut ediert bei K. Siewert, Die althochdeutsche Horazglossierung, S. 321-325.

    Literatur zu den Glossen: Stand des Katalogs 2005
    • S. Glauch, Die Martianus-Capella-Bearbeitung Notkers des Deutschen, I, S. 77
    • K. Siewert, Glossenfunde, S. 113
    • K. Siewert, Die althochdeutsche Horazglossierung, S. 319-327 und passim
    • K. Siewert, in: Medieval and Renaissance Scholarship, S. 148
    • H. Thoma, PBB. 73 (1951), S. 243-245, 254
    • W. Wegstein, in: Liebe in der deutschen Literatur des Mittelalters, S. 31, 34
    • C. Wich-Reif, Studien zur Textglossarüberlieferung, S. 267, 326.
    Literatur zu den Glossen: Ergänzungen seit 2005
    Zitierempfehlung (HTML/XML)

    Bei der Übernahme von Informationen zur vorliegenden Handschrift aus der Datenbank empfehlen wir folgende Zitation: BStK Online: https://glossen.germ-ling.uni-bamberg.de/bstk/415 [Stand 20.09.2019].

    Für den Verweis auf das entsprechende XML-Dokument zitieren Sie: BStK Online: https://glossen.germ-ling.uni-bamberg.de/bstk/415.xml [Stand 20.09.2019].

    Letzte Änderung: Michaela Pölzl, 03.08.2016