BStK Online

Datenbank der althochdeutschen und altsächsischen Glossenhandschriften

BStK.-Nr. 337

Glossierte Inhalte
  • 337, f. 15r-17v: Kasseler Glossen (lateinisch-althochdeutsches Glossar, auch als Kasseler Gespräche bezeichnet)
  • Zahl und Art der Glossen

    Sachglossar: 245 Glossen (f. 15ra-17v) in dem als Kasseler Glossen (oder Kasseler Gespräche) bezeichneten lateinisch-althochdeutschen Glossar; auf f. 15r-16v Glossen in abgesetzten Zeilen geschrieben, auf f. 17r-v fortlaufend; während die Glossen von f. 15ra-17r Mitte vorrangig sachlich angeordnete Einzelwortübersetzungen darstellen (1. Teile des menschlichen Körpers, 2. Haustiere, 3. Teile des Hauses, 4. Kleidung, 5. Hausgerät, 6. Varia), haben die folgenden Glossen (in Form von Syntagmen oder kurzen Frage- und Aussagesätzen) Gesprächscharakter.

    Zeit

    1. Viertel des 9. Jahrhunderts.

    Ort

    -

    Sprachgeographische Einordnung

    Bair. (nach G. Baesecke, S. 255; W. Braune - E.A. Ebbinghaus, S. VII; G. Ehrismann, S. 259; Th. Frings, S. 14; R. Kögel, S. 506; G. Müller - Th. Frings, S. 115; H. Naumann - W. Betz, S. 27; H. Penzl, S. 241f.; J. Schatz, Altbairische Grammatik, S. 3; J. Schatz, Althochdeutsche Grammatik, S. 3; F. Simmler, S. 25; H. Thoma, S. 585; L. Wüllner, S. 76).

    Edition

    StSG. III, S. 9-13 (Nr. DCCCCXXXII); Nachtrag bei StSG. III, S. 723.

    Literatur zu den Glossen: Stand des Katalogs 2005
    Literatur zu den Glossen: Ergänzungen seit 2005
    Zitierempfehlung (HTML/XML)

    Bei der Übernahme von Informationen zur vorliegenden Handschrift aus der Datenbank empfehlen wir folgende Zitation: BStK Online: https://glossen.germ-ling.uni-bamberg.de/bstk/337 [Stand 30.11.2020].

    Für den Verweis auf das entsprechende XML-Dokument zitieren Sie: BStK Online: https://glossen.germ-ling.uni-bamberg.de/bstk/337.xml [Stand 30.11.2020].