BStK Online

Datenbank der althochdeutschen und altsächsischen Glossenhandschriften

BStK.-Nr. 327

Glossierte Inhalte
  • 327, f. 1r-v: Priscian, Institutio de arte grammatica (VI, 77-79, 81-83)
  • Zahl und Art der Glossen

    Textglossierung: 1 vereinzelte Interlinearglosse (f. 1r) zu Priscian, Institutio de arte grammatica (VI, 78); auf der Rectoseite des Blattes ist neben mehreren lateinischen Interlinear- und 2 Marginalglossen am rechten und am unteren Rand je 1 lateinische Scholie eingetragen, während sich auf der Versoseite nur 1 lateinische Interlinearglosse befindet sowie 2 nur noch teilweise lesbare Einträge am äußeren Rand.

    Zeit

    Spätestens 3. Viertel des 9. Jahrhunderts.

    Ort

    -

    Sprachgeographische Einordnung

    Unbestimmt.

    Edition

    J. Hofmann, PBB. 85 (Halle 1963) S. 130; Korrektur des Lemmas bei F.J. Worstbrock, PBB. 100 (Tübingen 1978) S. 208.

    Literatur zu den Glossen: Stand des Katalogs 2005
    Literatur zu den Glossen: Ergänzungen seit 2005
    Zitierempfehlung (HTML/XML)

    Bei der Übernahme von Informationen zur vorliegenden Handschrift aus der Datenbank empfehlen wir folgende Zitation: BStK Online: https://glossen.germ-ling.uni-bamberg.de/bstk/327 [Stand 02.12.2020].

    Für den Verweis auf das entsprechende XML-Dokument zitieren Sie: BStK Online: https://glossen.germ-ling.uni-bamberg.de/bstk/327.xml [Stand 02.12.2020].

    Letzte Änderung: Michaela Pölzl, 17.03.2016