BStK Online

Datenbank der althochdeutschen und altsächsischen Glossenhandschriften

BStK.-Nr. 166

Glossierte Inhalte
  • 166, f. 1ra-206va: Gregor der Große, Moralia in Job (XXIII-XXXV)
  • Zahl und Art der Glossen

    Textglossierung: 1 Marginalglosse (f. 26va) sowie 1 zwischen den Spalten stehender althochdeutscher (kommentierender?) Satz (f. 53v) zu Gregor der Große, Moralia in Job; Glosse und Satz nicht von der Texthand; Glosse vielleicht von Anonymus A; zahlreiche lateinische Bemerkungen, Textkorrekturen und Glossen; der Hinweis von W. Stach auf eine Marginalglosse auf f. 24v ließ sich dort nicht verifizieren; eventuell bezieht die Angabe sich auf f. 26v.

    Zeit

    -

    Ort

    -

    Sprachgeographische Einordnung

    Unbestimmt.

    Edition

    J. Autenrieth, Die Domschule von Konstanz, S. 92.

    Literatur zu den Glossen: Stand des Katalogs 2005
    • J. Autenrieth, Die Domschule von Konstanz zur Zeit des Investiturstreits, S. 91f.
    • E. Glaser, Frühe Griffelglossierung aus Freising, S. 94
    • R. Hausmann, Die theologischen Handschriften der Hessischen Landesbibliothek Fulda bis zum Jahr 1600, S. 77
    • Ch. Jakobi-Mirwald, Die illuminierten Handschriften der Hessischen Landesbibliothek Fulda, I, Textband, S. 56
    • W. Stach, in: Liber Floridus, S. 13
    Literatur zu den Glossen: Ergänzungen seit 2005
    Zitierempfehlung (HTML/XML)

    Bei der Übernahme von Informationen zur vorliegenden Handschrift aus der Datenbank empfehlen wir folgende Zitation: BStK Online: https://glossen.germ-ling.uni-bamberg.de/bstk/166 [Stand 23.05.2019].

    Für den Verweis auf das entsprechende XML-Dokument zitieren Sie: BStK Online: https://glossen.germ-ling.uni-bamberg.de/bstk/166.xml [Stand 23.05.2019].

    Letzte Änderung: Michaela Pölzl, 16.03.2016