BStK Online

Datenbank der althochdeutschen und altsächsischen Glossenhandschriften

BStK.-Nr. 47

Glossierte Inhalte
  • 47, f. 252ra-253vb: Glossar zu den Canones der griechischen Konzilien
  • Zahl und Art der Glossen

    Textglossar in Textreihenfolge (?): 28 Glossen (f. 252ra-vb) in dem Glossar zu den Canones der griechischen Konzilien; Glossar in abgesetzten Zeilen geschrieben.

    Zeit

    -

    Ort

    -

    Sprachgeographische Einordnung

    Unbestimmt.

    Edition

    StSG. IV, S. 321 (Nr. DLXXXVIIa Nachtr.).

    Literatur zu den Glossen: Stand des Katalogs 2005
    • StSG. IV, S. 384, Nr. 22
    • G. Baesecke, Kleinere Schriften, S. 50f.
    • G. Baur, Der Wortschatz der Landwirtschaft im Bereich der ahd. Glossen, S. 290, 297
    • R. Bergmann, Die althochdeutsche Glossenüberlieferung des 8. Jahrhunderts, S. 9
    • B. Bischoff, Katalog der festländischen Handschriften des neunten Jahrhunderts, I, S. 74, Nr. 353
    • U. Blech, Germanistische Glossenstudien, S. 39 und passim
    • H. Boese, Die lateinischen Handschriften der Sammlung Hamilton, S. 75
    • P. Helmstaedt, Die Glossen des Cod. Laud. lat. 92 der Oxforder Bodleiana, S. 75
    • Th. Klein, Studien zur Wechselbeziehung zwischen altsächsischem und althochdeutschem Schreibwesen, S. 150
    • H. Mordek, Bibliotheca capitularium, S. 31f.
    • P. Sievers, Die Accente in althochdeutschen und altsächsischen Handschriften, S. 104
    • C. Wich-Reif, Studien zur Textglossarüberlieferung, S. 265, 296.
    Literatur zu den Glossen: Ergänzungen seit 2005
    Zitierempfehlung (HTML/XML)

    Bei der Übernahme von Informationen zur vorliegenden Handschrift aus der Datenbank empfehlen wir folgende Zitation: BStK Online: https://glossen.germ-ling.uni-bamberg.de/bstk/47 [Stand 25.05.2019].

    Für den Verweis auf das entsprechende XML-Dokument zitieren Sie: BStK Online: https://glossen.germ-ling.uni-bamberg.de/bstk/47.xml [Stand 25.05.2019].

    Letzte Änderung: Michaela Pölzl, 16.03.2016