BStK Online

Datenbank der althochdeutschen und altsächsischen Glossenhandschriften

BStK.-Nr. 30

Glossierte Inhalte
  • 30, f. 20r-37v: Vita S. Antigoni et S. Eupraxiae
  • Zahl und Art der Glossen

    Textglossierung: 2 vereinzelte Marginalglossen (f. 25v, 26v) zur Vita S. Antigoni et S. Eupraxiae in einer sonst nur von f. 31r-35r lateinisch interlinear glossierten Handschrift; Glossen von einer Fuldaer Hand eingetragen; A. Nievergelt weist zudem auf einige Einritzungen (f. 1r, 14r, 37v) hin, die er aber entweder als nicht vollständig lesbar oder lateinisch angibt.

    Zeit

    1. Viertel des 9. Jahrhunderts.

    Ort

    Fulda.

    Sprachgeographische Einordnung

    Unbestimmt.

    Edition

    P. Lehmann, PBB. 52 (1928) S. 168.

    Literatur zu den Glossen: Stand des Katalogs 2005
    • R. Bergmann, Die althochdeutsche Glossenüberlieferung des 8. Jahrhunderts, S. 7
    • B. Bischoff, Katalog der festländischen Handschriften des neunten Jahrhunderts, I, S. 61, Nr. 273
    • P. Lehmann, PBB. 52 (1928), S. 168.
    Literatur zu den Glossen: Ergänzungen seit 2005
    Zitierempfehlung (HTML/XML)

    Bei der Übernahme von Informationen zur vorliegenden Handschrift aus der Datenbank empfehlen wir folgende Zitation: BStK Online: https://glossen.germ-ling.uni-bamberg.de/bstk/30 [Stand 23.07.2019].

    Für den Verweis auf das entsprechende XML-Dokument zitieren Sie: BStK Online: https://glossen.germ-ling.uni-bamberg.de/bstk/30.xml [Stand 23.07.2019].

    Letzte Änderung: Michaela Pölzl, 14.03.2016