BStK Online

Datenbank der althochdeutschen und altsächsischen Glossenhandschriften

BStK.-Nr. 8e

Bibliothek Admont, Stiftsbibliothek
Signatur

497

Identifizierung als Glossenhandschrift

Nachtrag zum Katalog aufgenommen nach einem Hinweis von B. Bulitta und A. Mikeleitis-Winter (2014).

Digitalisat
  • 8e Admont, Stiftsbibliothek 497 (→ Codex)
Beschreibung

Codex; Pergament; 114 Blätter, obere Hälfte von f. 19 ausgerissen, f. 56 oben beschnitten; 23,5/24,0 x 17,0/17,5 cm; Zählung jeweils in der rechten oberen Ecke der Rectoseite; Einband, mit Leder überzogene Holzdeckel, 1965 restauriert; 2 Schließen aus Metall. - Einrichtung: Schriftspiegel 19,0/19,5 x 12,5/14,0 cm; einspaltig; 33-35 Zeilen; Titel und kleine Initialen durchgängig in roter Tinte; große Zierinitialen in roter und tlw. auch schwarzer Tinte auf f. 1v, 3r, 51r, 51v. – Schrift: f. 1r-102r von einer geübten Hand, f. 102v-114r später von verschiedenen Händen des 12. Jahrhunderts eingetragen; f. 110r und 114v enthalten Nachträge aus dem 13. Jahrhundert.

Geschichte

Codex der Schrift nach Ende 11./Anfang 12. Jahrhundert (nach P. Engelbert, Willehelmi Abbatis Constitutiones, 2010, S. 11) oder im 12. Jahrhundert (nach E. Demm, Reformmönchtum, 1970, S. 107 und J. Wichner, Catalogus, 1888, S. 209) in der Benediktinerabtei Admont entstanden; auf Admont weist außerdem die Erwähnung der Handschrift in den beiden Katalogen Peters von Arbon (1376 und 1380).

Inhalte
  • f. 1r-102v: Wilhelm von Hirsau, Constitutiones
  • f. 7v-14r: Wilhelm von Hirsau, Constitutiones (I,V), De signis loquendi
  • f. 101r: Marginaleintrag: Hoc ipsum Gebehardo archyepiscopo decretum est fieri
  • f. 102v-103r: Ergänzungsbestimmungen ‚Consuetudines Admontenses‘
  • f. 103v: Alphabetum graecum
  • f. 103v: Notitia de elemosinis in monasterio Admontensi consuetis
  • f. 104rv: Catalogus metricus praesulum Salisburgensium
  • f. 104v-106v: Notitia Gebehardi
  • f. 106v-109v: Passion Thiemonis metrica
  • f. 110r: Notitia de obitu Godefridi II, abbatis Admontensis
  • f. 110v: Hympnus de S. Nicolao
  • f. 111r-114r: Ordo monasticus
  • f. 114r: Cluniazensische Statuten der Äbte Petrus Venerabilis und Pontius von Cluny
  • f. 114v: Forma visitationis
Links
Literatur zur Handschrift
Zitierempfehlung (HTML/XML)

Bei der Übernahme von Informationen zur vorliegenden Handschrift aus der Datenbank empfehlen wir folgende Zitation: BStK Online: https://glossen.germ-ling.uni-bamberg.de/bstk/8e [Stand 19.12.2018].

Für den Verweis auf das entsprechende XML-Dokument zitieren Sie: BStK Online: https://glossen.germ-ling.uni-bamberg.de/bstk/8e.xml [Stand 19.12.2018].

Letzte Änderung: Marie Lichtblau, 06.06.2018